Bahía de Cádiz

photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
Parque natural Bahía de Cádiz
photo foto
photo foto
Previous 1 / 1 Next
/media/ photo video panoramicview image3d audio audioguide postcard background screensaver
X

Kommentare

Keine Kommentare
  1. 5/5 gastronomie
2 Personen haben diese Fremdenverkehrsressource bewertet
X

Für die Bewertung einer Fremdenverkehrsressource müssen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Passwort identifizieren

click for loging or Register
Reisebegleitheft
X

You need to be logged in to add this content to your trip plan.

click for loging or Register

Der erste Eindruck den der Naturpark Bahía de Cádiz bietet ist der einer komplexen und chaotischen Landschaft, die sich durch Impulse verändert. Nichts könnte der Realität ferner sein: Wasser, Sonne, Wind und Menschen bewegen sich im gleichen Rhythmus in einem Gebiet, das eine perfekte Verbindung zwischen Land und Meer darstellt.

Diese flache Meeresbucht befindet sich im Nordosten der Hauptstadt und war einst die Flussmündung in der die beiden Flüsse Guadalete und San Pedro zusammenflossen. Es ist ein zwischengezeitliches Gebiete - Feuchtgebiete der iberischen Halbinsel der Parks Toruños, Sancti Petri Insel Trocadero- umgeben von einem komplexen System von Salinen - Arillo Fluss -, Wasserströme - Sancti Petri, Zurraque, Trocadero - Salzteiche und kleinen Lagunen. Strände wie Levante, Camposoto und La Cachucha-, sowie mehr als 3000 Sonnenstunden geben diesem Naturraum seinen unverwechselbaren Charakter.

Allgemeine Informationen

Ausdehnung: 10522 hectares Datum der Ernennung: 28/07/1989 Environmental units:Die Atlantikküste von Andalusien Routen:IE-023 Puerto Real - La Carrascosa, Route des Weins und des Brandys Marco de Jerez
Gütezeichen:Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus

Fauna und flora

Das Wasser, das durch Ströme und Bäche in Intervallen die Bucht durchflutet, als auch Wind und Salz bestimmen die vorherrschende Vegetation. Seegras wird vorwiegend von Bedeutung sein, während beim Übergang vom Feuchtgebiet auf das Festland Süßgräser wie Büschelgras und Gerste vorherrschen. Auf den sehr nährstoffreichen zwischengezeitlichen Ebenen findet man Wiesen, Algen und Kräuter wie das Heidenkraut. Diese Böden, reich an Nährstoffen, die auf halbem Weg zwischen El Estrecho und den Feuchtgebieten von Doñana liegen, haben eine hohe Bedeutung für die Wanderungen in der Vogelwelt, da sie erlauben, da sie vielen Vögeln erlauben an ihren Küsten zu überwintern: Limikolen, Stelzenläufer, Möwen, Entenvögel, Blässhühner und Teichhühner, Fischadler, Rohrkolben, die Seeschwalbe und Zwergseeschwalben mit den größten Kolonien auf der iberischen Halbinsel und eine immer größere Anzahl von Kormoranen, machen die örtliche Artenvielfalt aus. Meeresfrüchte sind außerdem von besonderer Wichtigkeit in den Gewässern der Bucht von Cádiz, da sie die Grundlage für die traditionellen Aktivitäten dieser Gegend sind.

Die Dünen, ob in Bewegung oder Stillstand, ermöglichen die Entfaltung einer botanischen Vielfalt von Arten wie Strandhafer, Kornraden und Ginster; während in der Umgebung Pinienwälder wie die von La Algaida und Los Toruños vorzufinden sind, wo die Pinien das Unterholz decken, das in der Lage ist, dem wind- und salzreichen Ambiente standzuhalten. Diese Wälder sind Zufluchtsort für Vögel wie Amseln, Rotkehlchen, Waldkäuze und Turmfalken, aber auch Chamäleons, Amphibien und Säugetiere wie dem europäischen Igel oder dem Siebenschläfer.

Was Sie unternehmen können

Meer und Wind haben wunderschöne Strände geschaffen, eine ideale Umgebung für eine Bootsfahrt durch die Bucht oder einen Ritt auf dem Surfbrett über die Wellen. Darüber hinaus können Sie den Meeresgrund beim Tauchen und Kanufahren entdecken und das vielfältige natürliche und ethnographische Erbe der Gegend erforschen, denn im 18. Jahrhundert gab es bis zu 143 Salzwerke und eine große Anzahl gezeitengebundener Mühlen. Auf dem Festland können Sie auf sieben beschilderten Wegen, zu denen vor allem der Weg Salina Dolores oder Punta del Boquerón gehören, die Bucht von Cádiz erforschen - egal ob zu Fuß, Pferd oder mit dem Fahrrad. Einige davon verfügen über zahreiche Aussichtspunkte, wie der des Flusses Arillo, der die Beobachtung der interssanten Fauna dieses Ortes ermöglicht. 

Für diejenigen, die die versteckten Winkel des Gebiets erforschen möchten, gibt es die Möglichkeit, eine Saline während ihres Betriebs zu besuchen. Auch kann man am traditionellen Fischfang in Salzteichen (Salinas San Vicente, San Fernando) teilnehmen oder die tiefreichenden kulturellen Wurzeln kennenlernen, denn man darf nicht vergessen, dass Cádiz die älteste Stadt der westlichen Mittelmeergegend ist. Der Tempel von Astarté in La Caleta, die phönizische Nekropole am Fuße der Sierra de San Cristóbal, der Tempel des Melkart auf der kleinen Insel Sancti Petri oder, schon aus der Römerzeit, die Nekropole von Cádiz. Das Theater und das Aquädukt sind Beweise dafür. Die Batterie Urrutia zeugt von der harten Belagerung der Stadt während des Napoleonkrieges.

Sports:Klettern, Wasserski, Kitesurfen, Wandern, Geländewagen, Segeln, Gleitschirmfluges, Canyoning, Surfen, Mountainbike, Tauchen, Pferdesport, Multi-Abenteuer, Brücken-Springen, Orientierungslauf, Kanusport, Windsurfen

INTERESSANT

  • Dunas de San Antón
  • Torres Vigía
  • Observatorio de los Eucaliptos
  • Observatorio Tres Amigos
  • Observatorio Río Arillo
  • Mirador Salina Dolores

Informationsdienste

  • Das Besucherzentrum des Naturparks Bahía de Cádiz befindet sich in San Fernando (Cádiz). Es handelt sich dabei um eine erst kürzlich errichtete, als beispielhaft im Bereich Nachhaltigkeit geltende Anlage in der Salina Leocadia, gegenüber dem Strand Camposoto. Das Besucherzentrum ist der ideale Startpunkt für eine Besichtigung dieses Naturparks, denn es bietet in seinen Einrichtungen vielfältige Informationen über den Naturraum und die dort möglichen Aktivitäten.

    Im zweiten Stock wurde zudem ein Aussichtspunkt eingerichtet, von dem aus sich herrliche Blicke auf dieses natürliche Paradies bieten.

    Mehr >

Serviceleistungen und Infrastruktur

MiradorObservatorio de avesGuía IntérpreteBotanischer ParkFremdenverkehrsbüro

Kontakt Informationen

Standort

Adresse: Calle Coghen, 3 - San Fernando
Postleitzahl:11100
Provinz:Cádiz

Trails

  • El sendero Salinas La Esperanza nos muestra uno de los paisajes más característicos de la actividad económica tradicional de la bahía de Cádiz hasta mediados del siglo veinte: las salinas.

    Trayecto: lineal.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 900 meter estimated duration: 0.3 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    El acceso se realiza en la rotonda del Puente Melchor por la vía de servicio del tren, en Puerto Real, donde se ubica la salina de Molinete.

  • El sendero Tres Amigos-Río Arillo aprovecha la estructura de la antigua Salina de Tres Amigos para acercarnos a una de las zonas de mayor interés ornitológico del parque natural Bahía de Cádiz.

    Trayecto: lineal.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 3200 meter estimated duration: 1.1 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    Desde San Fernando se toma la carretera a la playa de Camposoto. Frente al cuartel hay un eucaliptal donde se inicia el sendero.

  • El sendero Los Toruños nos ofrece un recorrido por el Parque Metropolitano Marisma de los Toruños, las marismas mejor conservadas de todo el espacio natural protegido.

    Trayecto: lineal.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 5200 meter estimated duration: 2 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    En la urbanización de la playa de Valdelagrana (Puerto de Santa María) dirigirse a la Venta el Macka. A unos 500 metros de dicha venta está el inicio del sendero, cerca del colegio público Guadalete.

  • El sendero Salinas Dolores dibuja un recorrido llano por el río Arillo y su encuentro con la Bahía de Cádiz. Nos acerca a las antiguas explotaciones salineras, hoy convertidas en vivero de abundantes especies. Numerosas aves acuáticas nos acompañarán a lo largo de este sendero.

    Trayecto: lineal.

    Trail Information

    Länge: 3100 meter estimated duration: 1.3 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    Desde San Fernando se toma el carril que parte cerca del centro comercial Bahía Sur, en dirección a la estación de aguas residuales. Pasado el río Arillo girar a la derecha donde aparece un cartel de inicio.

  • El sendero Salina de Carboneros discurre por una zona de elevado interés ecológico y paisajístico, lo que le concede una importancia singular como zona para la nidificación, reposo y alimentación de numerosas aves acuáticas.

    Trayecto: circular.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 3100 meter estimated duration: 1 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    El acceso se realiza a través de la carretera de la playa de la Barrosa a la altura de la urbanización de Las Mogarizas, antes de llegar a la Venta del Popeye.

  • El sendero Pinar La Algaida-Salinas los Desamparados permite un recorrido por estos dos ecosistemas bien diferenciados. Las salinas, una curiosa manera de cosechar la mar, reconvertidas en muchos casos en explotaciones de cultivos marinos.

    Trayecto: lineal.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 6100 meter estimated duration: 2 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    Desde Puerto Real dirigirse al campus universitario, junto a la facultad de Ciencias se inicia el sendero (entrada sur del Parque Metropolitano Marisma de los Toruños y Pinar de La Algaida).

  • El sendero Punta del Boquerón permite conocer dos ecosistemas muy diferentes entre sí pero que conviven en estrecho contacto: las dunas y las marismas. La Punta del Boquerón, declarada Monumento Natural, ofrece también un importante patrimonio histórico: la batería Urrutia y el cercano castillo de Sancti Petri.

    Trayecto: lineal.

    Para descargar folleto, pulse aquí.

    Trail Information

    Länge: 2600 meter estimated duration: 0.5 hours Schwierigkeit: baja

    how to arrive

    Hay que llegar a la playa de Camposoto, al sur de San Fernando. Justo donde concluye el paseo marítimo comienza este sendero, dejando a la izquierda las salinas de La Carabela y una granja de cultivos acuícolas.

Karte

Anreise?

X
No corresponding geographic location could be found for the specified addresses. Check the address and try again. Can not get the requested directions.
-6.209275 36.534674 -6.205275 36.538674 1 1 0 36.851362 -4.753321 7
54211 /de/reiseziele/tourism_content_info/50/54211/?lang=de 36.536674 -6.207275 Bahía de Cádiz Click to zoom and see more Naturräume places /media/icons/naturearea_icon_map_cluster.png /media/icons/naturearea_icon_map.png 28 23 14 28 1
Updating map ...

Was gibt es in der Umgebung?

Click to zoom and see more unterkünfte places /media/icons/accommodation_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more gastronomie places /media/icons/restaurant_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Besichtigungen places /media/icons/visit_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more reiseziel places /media/icons/course_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more strände places /media/icons/beach_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Geschäfts places /media/icons/shop_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Informationsdienstes places /media/icons/touristinformation_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Naturräume places /media/icons/naturearea_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Nachtleben places /media/icons/nightplace_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Freizeitparks places /media/icons/park_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more veranstaltungs places /media/icons/event_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more base conventions places /media/icons/baseconvention_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Sportliche aktivitäten places /media/icons/sportfacility_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Gesundheit und Schönheit places /media/icons/habcenter_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more routen places /media/icons/route_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Angebote und Erlebnisse places /media/icons/deal_icon_map_cluster.png
Click to zoom and see more Travel plans places /media/icons/travelplan_icon_map_cluster.png
X
Login
Register

Log in with your account

Case sensitive, make sure caps lock is not enabled.
Case sensitive, make sure caps lock is not enabled.

Please log out or exit your browser when you're done.

If you have forgotten you access details, here for help

X

There are results found in the following travel websites.

Please click on them:

X

You are going to be redirected to an external url to finish the reservation process.

Please click the button below:

Text created automatically

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu bieten und um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die Sie basierend auf Ihren Navigationsgewohnheiten interessieren könnten.

Wenn Sie fortfahren, auf unserer Website zu surfen, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Richtlinien zu Datenschutz und Cookies akzeptieren.