Gleitschirmfluges

X

Kommentare

Keine Kommentare
  1. 5/5 gastronomie
2 Personen haben diese Fremdenverkehrsressource bewertet
X

Für die Bewertung einer Fremdenverkehrsressource müssen Sie sich mit Ihrem Usernamen und Passwort identifizieren

click for loging or Register
Reisebegleitheft
X

You need to be logged in to add this content to your trip plan.

click for loging or Register

Gleitschirmfluges - Paragliding und Drachenfliegen

Sowohl das Drachen- als auch das Gleitschirmfliegen sind Formen des freien Flugs ohne Motor. Beide basieren auf dem Antrieb durch thermische Strömungen, die durch die Erwärmung von Luftmassen erzeugt werden.

Der Humanist, Wissenschaftler und Chemiker Abás Ibn Firnas aus Málaga war der Erfinder des Drachens, ein Mechanismus, der es ermöglicht, bis zu 1000 Kilometer zurückzulegen, und zwar unter Nutzung der Luftströmungen, mit deren Hilfe sich der Pilot lange Zeit in der Luft halten und verschiedene akrobatische Kunststücke durchführen kann. 

Paragliding oder Gleitschirmfliegen ist eine sportliche Disziplin, die Ende der siebziger Jahre aufkam, als zwei Bergsteiger ihre Fallschirme aufklappten, um von dem Gipfel, den sie gerade erstiegen hatten, im Gleitflug ins Tal zu fliegen.

Vorsichtsmaßnahmen und Empfehlungen  

Informieren sollte man sich unbedingt über die Wetterbedingungen, insbesondere Windstärke und -richtung, sowie das Gelände, das man überfliegen möchte.

Eine weitere Empfehlung ist die Erstellung eines Flugplans, den man dann während des Fluges einzuhalten versucht. Auch muss der Zustand der Ausrüstung überprüft werden. Die Anweisungen der erfahrenen Piloten sind genau zu befolgen.

Notwendige Ausrüstung  

Die vorschriftsmäßige Ausrüstung zum Drachenfliegen besteht aus Gurtzeug, Helm, Reservefallschirm und doppeltem Sicherheitstragegurt.

Die Ausrüstung zum Gleitschirmfliegen umfasst einen Helm, der zum Fliegen geeignet ist, einen Sitz, wenn möglich mit Rückenschutz, einen Reservefallschirm, Stiefel mit Knöchelschutz und geeignete und bequeme Kleidung wie beispielsweise einen Flugoverall und Handschuhe.

Außerdem können die Sportler ihre Ausrüstung noch durch einige weitere Elemente ergänzen, z. B. Landkarten der Gegend, Kompass, Leuchtrakete für Notfälle sowie Wasser und Lebensmittel.

Guía de Estaciones de Vuelo Libre

Allgemeine Informationen

season: Herbst, Frühling, Sommer, Winter Ideal for: Freunde, Junge, Lgbti, Paare, ich reise allein Ideal locations: La Vega y la Campana, Doñana, Los Alcornocales, Bahía de Cádiz, Alto Guadiato, Antequera y Entorno, Pueblos Blancos/Sierra de Grazalema, Axarquía/Costa del Sol Oriental, Costa Tropical y Valle de Lecrín, Campo de Gibraltar/Los Alcornocales, Hoya de Guadix y Marquesado, Córdoba y la Zona del Guadalquivir, La Alpujarra Granadina, Costa de la Luz (Cádiz), Costa del Sol Occidental, Vía Verde de la Sierra, Valle del Guadalhorce, Serranía de Ronda/Valle del Genal, Sierra Norte, Sierra María-Los Vélez, Del Estrecho, Sierra Mágina, Sierras Subbéticas, Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama, Sierras de Cazorla, Segura y las Villas, Sierra de las Nieves, Sierra Nevada, Cabo de Gata-Níjar

Suchmaschine

Drucken Suchergebnisse
X
Login
Register

Log in with your account

Case sensitive, make sure caps lock is not enabled.
Case sensitive, make sure caps lock is not enabled.

Please log out or exit your browser when you're done.

If you have forgotten you access details, here for help

X

There are results found in the following travel websites.

Please click on them:

X

You are going to be redirected to an external url to finish the reservation process.

Please click the button below:

Text created automatically

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu bieten und um Ihnen Inhalte und Dienste anzubieten, die Sie basierend auf Ihren Navigationsgewohnheiten interessieren könnten.

Wenn Sie fortfahren, auf unserer Website zu surfen, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Richtlinien zu Datenschutz und Cookies akzeptieren.