Almáchar

Almáchar
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Inmitten der Axarquí­a gelegen, in einer Landschaft, die von Weinbergen, Olivenhaine, Getreidefeldern und Obstplantagen umgeben ist.

Die Dörfer der Axarquí­a haben fast alle, so auch dieses, die typische Struktur arabischen Ursprungs erhalten. Steile, enge Straßen, weißgekalkte Häuser, die von Kirche San Mateo überragt werden..

Geschichte

Der Name der Ortschaft ist wie viele andere der Axarquí­a arabischen Ursprungs, doch sie war unter dem Namen Macharalhayate bekannt und erst später wurde sie Almáchar de la Cruz genannt.

Während der muslimischen Herrschaft bildeten die Orte Almáchar, El Borge, Cútar und Moclinejo einen Komplex, der unter dem Namen "Las Cuatro Villas" bekannt war und unter dem Schutz der Burg de Comares stand.

Im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts war Almáchar berühmt für die Herstellung von Tuch, das in vielen Handwerks-Webereien gewebt wurde.

Heute widmet sich die Bevölkerung hauptsächlich der Landwirtschaft, vor allem dem Anbau der Muskatellertrauben und Produktion von Rosinen.

Almáchar
Municipio
Almáchar
Das Wetter heute in Almáchar
  • Max 29
  • Min 22
  • Max 84
  • Min 71
  • °C
  • °F
Almáchar
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
35
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
246
Verlängerung (km 2 )
15
Einwohnerzahl
1888
Einwohnername
Almachareño
Postleitzahl
29718
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen