Parque Arqueológico de Torreparedones

Parque Arqueológico de Torreparedones
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In Baena bildet der Archäologische Park von Torreparedones, auch bekannt unter anderen Namen (Torre de las Vírgenes und Castro el Viejo), aus archäologischer Sicht einen der wichtigsten Orte der Provinz Córdoba. Seit der Moderne ist er bekannt für zufällige Entdeckungen bemerkenswerter Spuren, die die Wichtigkeit erkennen lässt, die der Ort in der Antike hatte.

Es liegt mitten in der Landschaft von Cordoba und ist Teil der städtischen Abgrenzungen von Baena und Castro del Río. Darüber hinaus verfügt es über ein Empfangszentrum für Besucher und ausreichend Parkplätze.

Der Ort war seit dem Ende der Jungsteinzeit bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts bewohnt und erreichte seine maximale Pracht in der Iberischen und Römerzeit, als es eine Kolonie oder Gemeinde wurde. Aus dieser Zeit stammen die wichtigsten Fundstücke.

Die bedeutendsten Elemente des Geländes sind die römischen Gebäude, wie die Osttür mit perfekt erhaltenem Zugang, das Forum und die Nebengebäude, Thermalbäder und Markt. Ausserdem gibt es eine mittelalterliche Burg, Kapelle aus dem 16. Jahrhundert, die Nekropole mit den hypogastischen Gräbern und das iberisch-römische Heiligtum im Süden, außerhalb der Mauern, wo Hunderte von in Stein gemeißelte Weihgeschenke gesammelt wurden, die die Gläubigen mehrerer Jahrhunderte als Opfergaben für die Gottheit niedergelegt hatten: Dea Caelestis.

Der zufällig im Jahr 1833 gemachte Fund, das so genannte “Mausoleums der Pompeyer”, ist eine monumentale Gruft, die die verbrannten Überreste von 12 Personen aus der gleichen Familie mit ihren, in Steinurnen eingravierten Namen enthielt. Es war ein Meilenstein in der Geschichte des Ortes, weil es die Aufmerksamkeit zahlreicher nationaler und ausländischer Forscher auf sich zog.

Mittwoch bis Montag, feiertags und Vorabende von Feiertagen von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Einlass nur bis 13.00 Uhr.

Erwachsene: 2 €. Kinder, Senioren und Rentner: 1€. Diese Ermäßigung gilt ebenfalls für Inhaber eines Studentenausweises, Personen mit einem Behindertengrad von mehr als 3 %, kinderreiche Familien nach Vorlage ihrer Identifikation, Inhaber des Carné Joven sowie Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung. Schülergruppen haben freien Eintritt.

Es ist über die Straße A-3125 erreichbar, welche die Städte Baena und Cañete de las Torres verbindet; Auf der Höhe des 18.800 Kilometer-Punktes führt ein Abstecher nach rechts direkt zum Ort. GPS-Koordinaten des Besucherzentrums des Archäologischen Parks: 37.755026, -4.373016.

Besuche
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Parque Arqueológico de Torreparedones
Carretera A-3125, km. 18,8, 14850
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude
  • Parkplatz
Zielgruppe
Familien, Lgbti, Paare, Seniorengerecht, ich reise allein, Junge, Freunde
Segmente
Kultur
Spezialitäten
Archäologische Seite
Jahreszeit
All Year
Dauer
1,5
Offen für Besucher
Ja