Monasterio de San Jerónimo

Monasterio de San Jerónimo
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Kloster wurde von den Katholischen Königen 1492 in Santa Fe gegründet und der heiligen Katharina geweiht. Schon bald nach der Eroberung Granadas wurde es dorthin verlegt. Baubeginn war das Jahr 1492, die Fertigstellung erfolgt 1547 unter der Leitung von Diego de Siloé. Hervorzuheben sind die eindrucksvollen Kassettendecken und der elegante Kreuzgang neben der Hauptgalerie. Für den Bau wurden Steine des arabischen Elvira-Stadttors verwendet. Im Innern ist der als "Gran Capitán" bekannte Heeresführer der Katholischen Könige beigesetzt.
Das ehemals reich geschmückte Kloster wurde von den napoleonischen Truppen geplündert und später als Kaserne verwendet. Vor einigen Jahren wurde es mit der Unterstützung der Universität von Granada und des Hieronymitenordens restauriert.

Montags bis samstags 10.00-13.30 Uhr und 16.00-19.30 Uhr. Sonntags 11.00-13.30 Uhr und 16.00-19.30 Uhr.

Besuche
Denkmäler
Andere Besichtigungen
de
Lesen Sie mehr
Monasterio de San Jerónimo
Calle Rector López Argueta, Rector López Argueta, 9

Dienstleistungen und Infrastruktur

Segmente
Kultur
Spezialitäten
Kloster (Andere Besichtigungen)
Jahreszeit
All Year
Offen für Besucher
Ja