Güéjar Sierra

Güéjar Sierra
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Gemeindegebiet von Güéjar Sierra gehört zum Naturpark der Sierra Nevada, und befindet sich an deren Nordosthang.

Der Ortskern selbst liegt in 1084 Metern Höhe, und profitiert sowohl von der Nähe der herrlichen Landschaften des Naturparks der Sierra Nevada, wie auch von der Nähe zur Stadt der Alhambra, von der er nur 16 Kilometer entfernt ist.

Geschichte

Die Geschichte des Ortes verläuft parallel zu der von Granada, das nicht weit entfernt liegt.

Nach der Eroberung des Gebiets durch die Katholischen Könige schloß er sich dem ersten Aufstand der Morisken des Jahres 1500 an, und wurde daraufhin von den Truppen des Gran Capitán und des Grafen von Tendilla eingenommen. Nachdem der Aufstand mit Härte niedergeworfen wurde, folgten anschließend Verbannungen, bis zur endgültigen Vertreibung der Morisken, durch die dieses Gebiet zeitweise entvölkert wurde.

In der Zeit Philipps II. wurde es durch hundert Familien verschiedener Herkunft neu bevölkert, und stand unter der Verwaltung von Granada.

Als sich die Bewohner gegen die Herrschaft von Granada erheben, erlangen sie am 23. Juli 1575 die Unabhängigkeit als Gemeinde. Eine der Bedingungen, die zwischen den Bewohnern und der Obrigkeit von Granada unterzeichnet wurden, besagte, daß das Dorf jedes Jahr kostenlos die Binsen und das Zyperngras für die Fronleichnamsprozession in der Provinzhauptstadt liefern mußte.

Güéjar Sierra
Gemeinde
Provinz Granada
Güéjar Sierra
Das Wetter heute in Güéjar Sierra
  • Max 28
  • Min 18
  • Max 82
  • Min 64
  • °C
  • °F
Güéjar Sierra
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
16
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
1088
Verlängerung (km 2 )
239
Einwohnerzahl
2986
Nichtjude
Güejareños
Postleitzahl
18160
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

wir empfehlen