Güevéjar

Güevéjar
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Güevéjar gehört zu einem geographischen Raum, der traditionell als La Campana Granadina ("Die Glocke von Granada") bekannt ist, eine Bezeichnung, die auf den hier ehemals eingerichteten Pfarreibezirk anspielt. Etwas romantischer gesehen, sagte man damals, daß La Campana das gesamte Gebiet in der Umgebung von Granada umfaßte, in dem man die Glocken der Torre de la Vela der Alhambra läuten hörte.

Diese Anspielung auf die Nähe der Provinzhauptstadt, die sich in beiden Interpretationen ausdrückt, ist im Falle von Güevéjar absolut verständlich: in der Flußaue gelegen, die sich unterhalb des Ortes ausbreitet, ist er nur 10 Kilometer von der Stadt der Alhambra entfernt.

Geschichte

Ein starkes Erdbeben zerstörte im Jahre 1755 fast alle Häuser des Ortes, und ein weiteres an Weihnachten 1884, das als das Erdbeben von Andalusien bekannt wurde, veranlaßte die Umsiedlung der Ortschaft an den Standpunkt, den sie heute einnimmt
Heute trägt die Ortschaft intensiv zu den Industrie-, Handels- und Dienstleistungsaktivitäten der Provinzhauptstadt Granada bei..
Güevéjar
Gemeinde
Provinz Granada
Güevéjar
Das Wetter heute in Güevéjar
  • Max 20
  • Min 3
  • Max 68
  • Min 37
  • °C
  • °F
Güevéjar
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
10
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
875
Verlängerung (km 2 )
10
Einwohnerzahl
1438
Nichtjude
Güevejeños
Postleitzahl
18197
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke