Huétor de Santillán

Huétor de Santillán
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Gemeindegebiet von Huétor-Santillán, nur wenige Kilometer von der Stadt der Alhambra entfernt, ist Teil des Naturparks der Sierra de Huétor, der es ihren Namen verleiht, eines hügeligen Gebietes mit ausgedehnten Beständen von Stein- und Bergeichen vor dem Hintergrund spektakulärer Landschaften. Im Ortskern ragt die Pfarrkirche heraus, ein religiöser Bau aus dem 16. Jh., der im 18. Jh. erheblich umgestaltet wurde.

Geschichte

Wahrscheinlich stammt der Name Huétor von dem arabischen wadi (huete), was "Fluß" bedeutet. Santillán ist ein Beiname aus der Zeit der christlichen Eroberung, als sich das Dorf Schutz durch die Widmung zu Ehren des San Illán (San Yllián) bzw. Santillana versprach. Der Ort war ein Herrschaftssitz, der den Jesuiten von Madrid gehörte.
Der Aufstand der Morisken (16. Jh.) gegen die katholische Autorität Philipps II. ist in den Chroniken über Huétor-Santillán festgehalten, wobei das Niederbrennen und die Zerstörung der Kirche durch die aufständischen Mudejaren erwähnt wird.
Huétor de Santillán
Municipio
Huétor de Santillán
Das Wetter heute in Huétor de Santillán
  • Max 26
  • Min 13
  • Max 78
  • Min 55
  • °C
  • °F
Huétor de Santillán
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
12
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
1022
Verlängerung (km 2 )
93
Einwohnerzahl
1649
Nichtjude
Hueteños
Postleitzahl
18183
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen