Castillo de Gibralfaro

Castillo de Gibralfaro
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Als Wachturm steht das Castillo de Gibralfaro im engem Zusammenhang mit dem Siedlungsanfängen von Málaga.

Sicherlich bestand sie schon vor der römischen Herrschaft, doch erst durch die Araber wurde sie als Festung ausgebaut. Der Berg erhielt den Namen „Jabal-Faruk“ (Berg des Leuchtturms), und daher rührt vermutlich auch der heutige Name. In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts errichtete Yusuf V die Burg und weitere Räumlichkeiten.

Die katholischen Könige erhoben 1494 das Castillo de Gibralfaro zum Wappenzeichen der Stadt.

Winter (November bis März): Von 9:00 Uhr bis-18:00 Uhr Sommer (April bis Oktober): Von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Allgemein: 3,50 € Kombi-Ticket für Alcazaba und Castillo de Gibralfaro: 5,50 € Sonntags: Gratis ab 14:00 Uhr.

Besuche
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Castillo de Gibralfaro
Camino de Gibralfaro, 1, 29016
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren

Dienstleistungen und Infrastruktur

Zielgruppe
beschäftigen, Junge, ich reise allein, Lgbti, Freunde, Berufsspieler, Seniorengerecht, Familien, Paare
Segmente
Kultur
Spezialitäten
Schloß
Qualitätsmarken
-
Offen für Besucher
Ja