Morelábor

Morelábor
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Gemeindegebiet von Morelábor umfaßt die Ortschaften Moreda und Laborcillas, und liegt in einem Gebiet, in dem sich die ersten Zivilisationen der Frühgeschichte auf der Iberischen Halbinsel befanden, wie die archäologischen Überreste bezeugen, die am Cerro de Los Castellones gefunden wurden.

Geschichte

Während des Mittelalters lag der Ort im Grenzgebiet, und hatte häufig unter den "Streifzügen" der Christen zu leiden, d.h. den Feuerüberfällen und Raubzügen, welche die in Cazorla stationierten kastilischen Reiter in das islamische Gebiet von Guadix unternahmen. Im Vorfeld der Einnahme von Granada wurde er durch die Katholischen Könige erobert.

Der Ort entstand 1974 durch den Zusammenschluß der Gemeinden Moreda und Laborcillas.

Morelábor
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
52
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
1140
Verlängerung (km 2 )
38
Einwohnerzahl
808
Nichtjude
Moredanos o Laborcilleros
Postleitzahl
18540
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren

wir empfehlen