Padules

Padules
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Dorf gehört zum Gebiet des Alto Andarax und liegt im Westen der Provinz, in einem Gebiet, wo der Ackerbau dominiert. Der Wein- und Olivenanbau stellt die größte Pracht dar. Das Stadtbild hat noch die ursprüngliche Harmonie und das typische Aussehen erhalten, was einem Ruhe und Frieden vermittelt und von der Kirche im Mudejarstil noch unterstrichen wird.

Geschichte

Der Name bedeutet kleine Lagunen. In der Nähe des Ortes befanden sich einige Quellen. Der Ursprung der Ortschaft ist hispano-römisch, obwohl einige der Ansicht sind, dass er arabischen Ursprungs ist. Das gesamte Gebiet ist ein archäologischer Fundort an sich, Zeichen dafür, dass es seit frühester Zeiten schon besiedelt wurde.
Während der Nasridenzeit gehörte es zur Taha de Lúchar. Die christliche Eroberung Ende des 15. Jahrhunderts und der Maurenaufstand von 1568 sowie die darauffolgende Vertreibung der Mauren aus dem Königreich Granada, würden die Geschichte bis in unsere Zeit prägen. Im Jahre 1569 richtet sich Don Juan de Austria hier ein, mit dem Ziel, dem Maurenaufstand ein Ende zu setzen. Nach der Vertreibung im Jahre 1570 würde die Wiederbevölkerung dieses Gebietes mit alten Christen, die vornehmlich aus Ostandalusien, Castilla-La Mancha und Valencia stammten, durchgeführt werden.
Im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts, würde sich die Wirtschaft, wie in vielen anderen Gebieten am Anbau der Ohanes-Traube orientieren, die für den Export bestimmt war. Doch die Krisen Anfang des Jahrhunderts würden die Produktion hemmen, so dass man sich den Trauben für die Weinproduktion widmet, die nach und nach sehr geschätzt werden.
Auch wenn solche Traditionen wie "el entierro de la zorra" (Begräbnis des Fuchses) und "la marranica" nicht mehr gelebt werden, so hat sich doch die des "Resucitaí­llo" (der Auferstandene) am Karsamstag gehalten. An diesem Tag wird der Kirchplatz mit Topfblumen und Pappelnzweigen, die vom Fluss stammen, für die Prozession, die um sechs Uhr morgens stattfindet, geschmückt. Die Hauptpersonen der Prozession sind Maria und Jesus, die getrennt durch das Dorf gehen und sich dann auf dem Kirchplatz treffen.

Namhafte Personen

Antonio Sedeño, Schriftsteller.
Padules
Municipio
Padules
Das Wetter heute in Padules
  • Max 24
  • Min 10
  • Max 75
  • Min 50
  • °C
  • °F
Padules
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
52
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
750
Verlängerung (km 2 )
26
Einwohnerzahl
491
Nichtjude
Padulenses o Paduleños
Postleitzahl
04458
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen