San José del Valle

San José del Valle
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Zwischen Gebirge und Flachland von Jerez inmitten einer Übergangslandschaft gelegen, die interessante Aspekte von beidem bietet. Am interessantesten ist die Gegend um die Gebirgszüge Sierras de las Cabras, de la Sal und del Valle, alle Teil des Naturschutzparks Parque Natural de Los Alcornocales und Wasserlieferanten für den Bezirk.

Gehörte bis 1995 zu Jerez de la Frontera und wurde damals durch seine Unabhängigkeit zum jüngsten Bezirk der Provinz. An Sehenswürdigkeiten hat er das Karmeliterkloster (Convento Carmelita) aus dem 17. Jahrhundert, den Stausee Guadalcací­n II und die Quelle des Flusses in Tempul zu bieten.

Geschichte

Maurischen Ursprungs, ab Errichtung von Hisn Tanbul, von Algeciras abhängige Defensivfestung.
Nach der Eroberung durch die Christen wurden Festung und Bezirk durch einen königlichen Erlass (1333) an Jerez de la Frontera abgetreten; ab diesem Datum war es praktisch unbewohnt und nur der Viehzucht vorbehalten.
Im Jahre 1880 gründete Rafael Romero Garcí­a die Landwirtschaft San José del Valle, Ursprung des heutigen Ortes. Wurde 1995 von Jerez de la Frontera unabhängig.
San José del Valle
Municipio
San José del Valle
Das Wetter heute in San José del Valle
  • Max 24
  • Min 20
  • Max 75
  • Min 68
  • °C
  • °F

Ein Muss

San José del Valle
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
71
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
130
Verlängerung (km 2 )
22
Einwohnerzahl
4322
Nichtjude
Vallenses
Postleitzahl
11580
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen