Valle del Zalabí

Valle del Zalabí
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Seit 1973 sind in dieser Gemeinde die Ortschaften Alcudia de Guadix, Exfiliana und Charches zusammengefaßt. Sie gehört zum Naturpark der Sierra de Baza, der auf Grund seiner Feuchtigkeit und üppigen Vegetation eine echte "Klimainsel" darstellt, mit Gipfeln von über 2000 Metern Höhe, und der einen lebhaften Kontrast zu seiner Umgebung bildet.

Das Verwaltungszentrum des Gemeindegebiets, in dem sich das Rathaus und die kommunalen Einrichtungen befinden, liegt in Alcudia de Guadix.

Geschichte

Ebenso wie das gesamte Gebiet dieser Region im Norden der Provinz Granada, wurde der Ort bereits zu prähistorischen Zeiten besiedelt, wie die Überreste der Nekropole aus der Bronzezeit bei el Pago del Zalabí­ bezeugen. Die Anwesenheit der Römer hinterließ beträchtliche Spuren, da der Ort nahe an der Via Augusta lag, mit ihrem ständigen Fluß von Menschen und Waren. In der arabischen Herrschaftsperiode erlebte dieses Gebiet einen Glanzzeit, die in dem Königreich der Nasriden gipfelte und endete, das von den Heeren der Katholischen Könige besiegt wurde. Die anschließende Christianisierung bedeutete die Vertreibung der Morisken und das Ende des Zusammenlebens von drei Kulturen, der islamischen, der katholischen und der jüdischen, das acht Jahrhunderte lang eine historische Konstante im al-Andalus gewesen war.
Valle del Zalabí
Municipio
Valle del Zalabí
Das Wetter heute in Valle del Zalabí
  • Max 22
  • Min 11
  • Max 71
  • Min 51
  • °C
  • °F

Ein Muss

Valle del Zalabí
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
60
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
1011
Verlängerung (km 2 )
109
Einwohnerzahl
2417
Nichtjude
Alcudianeros, Esfilianeros, Charcheros
Postleitzahl
18511
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr
Es gibt keine Ergebnisse zu zeigen

Welches Gebiet möchten Sie besuchen?

Alcudia de Guadix
Charches
Exfiliana

wir empfehlen