Villamanrique de la Condesa

Villamanrique de la Condesa
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Ortschaft im Westen der Provinz Sevilla, deren Landschaft aus Sumpf, Pinienwäldern und Anbauflächen besteht, die einen sehr schönen, touristisch interessanten Komplex bildet. Neben dieser Umgebung besitzt sie im Ortskern einige Gebäude von Interesse, wie die Kirche Santa Marí­a Magdalena und der Palacio de Villamanrique.

Geschichte

Die Ortschaft ist seit der tartessischen Epoche als Mures bekannt. Dieser Name blieb in der iberisch-turdetanischen, römischen und arabischen Zeit bestehen.
Die ersten menschlichen Ansiedlungen werden auf Grund der gefundenen archäologischen Überreste aus der Kupferzeit und frühen Bronzezeit dieser Epoche zugeordnet. Hervorzuheben sind eine Pfeilspitze von 4000 v. Chr. und eine tartessische Stele aus der Zeit zwischen 624 und 550 v. Chr.
Während der Herrschaft der Phönizier wurde eine Faktorei gegründet, die der Gewinnung von Purpur-Farbstoff diente. Auch die Turdetanen und die Römer sind hier gewesen.
In der Zeit des Al-Andalus muß die Ortschaft recht bevölkert gewesen sein, da sie mehrere Viertel besaß.
Die christliche Eroberung erfolgte durch Alfons X., der sie im Jahre 1253 an den Ordensmeister des Sankt-Jakobs-Ordens abtrat. Ende des 14. Jh. vereinigen sich die Weiler Chillas und Gatos. Später, im Jahre 1539, ging sie an den Herzog von Béjar.
Mit der Schaffung der Markgrafschaft Villamanrique durch Philipp II. erhielt sie den Namen Villamanrique de Zúñiga.
Im 18. Jh. wird die Ortschaft durch die Herzöge von Montpensier gekauft.
Per Königlichem Dekret erhält sie im Jahre 1916 ihre heutige Bezeichnung, zu Ehren der Doña Isabel Francisca von Orleáns und Borbón, Gräfin von Paris.

Namhafte Personen

José Bernal Sánchez, Seefahrer.
San Pedro de Zúñiga, Heiliger.
Pascual Márquez Dí­az, Stierkämpfer.
Villamanrique de la Condesa
Municipio
Villamanrique de la Condesa
Das Wetter heute in Villamanrique de la Condesa
  • Max 27
  • Min 22
  • Max 80
  • Min 71
  • °C
  • °F
Villamanrique de la Condesa
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
37
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
29
Verlängerung (km 2 )
58
Einwohnerzahl
3777
Nichtjude
Manriqueños
Postleitzahl
41850
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen