Fuente de los Cien Caños - Nacimiento del Río Guadalhorce

Fuente de los Cien Caños - Nacimiento del Río Guadalhorce
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Naturdenkmal Fuente de los Cien Caños - Nacimiento del Río Guadalhorce befindet sich an zwei Kalksteinhängen in der Sierra de San Jorge in Villanueva del Trabuco. Hier sprudelt das Wasser durch zahlreiche Auftriebe und sammelt sich seit jeher in einer Vielzahl von Wassergräben, von denen die oberen mit den unteren über unzählige Wasserströme miteinander verbunden sind. Das strömende Wasser sorgt für ein beeindruckendes Schauspiel an der Mündung des Flusses Guadalhorce.

Die Sierra de San Jorge bildet den östlichen Teil der Sierra de Camarolos, die ihrerseits Teil der Kalksteingebirge ist, die sich von Westen nach Osten durch die Provinz Málaga ziehen. Der Ort ist umgeben von einer schönen, abwechslungsreichen Landschaft mit typisch mediterraner Vegetation: Oliven, Pinien, Steineichen, Büsche und Wildwuchs.

Am Fuße der Gebirgszüge tut sich die Ebene von Archidona auf, eine Landschaft mit sehr sanften Reliefs, die von Getreidefeldern und Olivenhainen überzogen sind. Nicht selten finden sich auch Bauernhäuser mit Gemüsegärten, die das Wasser aus der Sierra Gorda und der San Jorge nutzen. Zusammen mit dem Bach Gibalto gehen diese Wasserläufe in den Fluss Guadalhorce über: Dabei handelt es sich um den längsten Fluss in der Provinz Málaga, der ausschließlich durch das Innere der Provinz fließt und gemeinsam mit seinen Nebenflüssen das Wasser von mehr als der Hälfte der Fläche der Provinz aufnimmt. Er durchquert in seinem Verlauf zehn Gemeinden, bevor er sich im Westen der Stadt Málaga ins Mittelmeer ergießt.

An seinen Ufern finden sich weitere interessante Naturlandschaften wie beispielsweise die Schlucht Desfiladero de los Gaitanes oder die Mündung des Guadalhorce.

Naturgebiete
Naturdenkmal
de
Lesen Sie mehr
Koordinaten nicht verfügbar
Fuente de los Cien Caños - Nacimiento del Río Guadalhorce
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

Zielgruppe
Familien, Paare, Freunde, Lgbti, ich reise allein, Junge, Seniorengerecht
Segmente
Freizeit und vergnuegen, Kultur
Umwelteinheiten
Betisches Mittelgebirge
Deklarationsdatum
30 / 12 / 2011
Fläche (m2)
9