Beschreibung

Im äußersten Westen der Hoya de Baza, in der Talsenke zwischen der Sierra Encantada im Norden und der Sierra de la Umbrí­a im Süden, befindet sich Orce, eine Ortschaft, die international bekannt wurde durch die Entdeckung (1976) einer archäologischen und paläontologischen Fundstätte ersten Ranges in Venta Micena, einem Ortsteil der Gemeinde. Hier wurde 1982 der sogenannte "Mensch von Orce" gefunden, d.h. der Schädel eines Kindes, der wahrscheinlich etwa anderthalb Millionen Jahre alt ist, und damit der älteste Fund unter allen in Europa gefundenen menschlichen Überresten ist.

Allgemeine Informationen

Fremdenverkehrsgebiet: Altiplano de Baza, Huescar y Castril Provinz: Granada Entfernung bis zur hauptstadt (km): 150 Höhe über dem meeresspiegel (m): 928 Ausdehnung/fläche (Km2): 324 Einwohneranzahl: 1357 Einwohnername: Orcenses Postleitzahl: 18858 Web: www.orce.es/