Muelle de las Carabelas

Muelle de las Carabelas
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Im Museum Muelle de las Carabelas befinden sich die Nachbildungen der Schiffe La Pinta, La Niña und La Santa María, die 1992 anlässlich des 500. Jahrestages der Entdeckung Amerikas gebaut wurden. Es hat den Namen Muelle de las Carabelas erhalten.

Neben den Nachbildungen der Schiffe, seinen touristischen Hauptattraktion, besitzt das Museum Muelle de las Carabelas ein Informationszentrum, den mittelalterlichen Stadtteil (nachgebaut um das Hafenbecken) und die Isla del Encuentro (Insel der Begegnung), auf der versucht wurde, die indigene Kultur der Insel Guanahani darzustellen. Sie ist die erste Insel, auf der Christph Kolumbus am 12. Oktober 1492 landete und die er auf den Namen San Salvador taufte.

16. Juni bis 15. September: Montags Geschlossen. Dienstags bis sonntags 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Tür schließt um 21.30 Uhr. 16. September bis 15. Juni: Montags Geschlossen. Dienstags bis sonntags 9:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Tür schließt um 20.00 Uhr.

Studenten, Senioren und Gruppen (mindestens 20 Pers.): 1,50€. Gruppen von Reiseagenturen: 1,20€. Erwachsene: 3,60€. Familieneinheit (Ehepaar und Kinder unter 18 Jahren): 7,50€. Kinder unter 5 Jahren und spezielle Gruppen: Eintritt frei.

Besuche
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Muelle de las Carabelas
Paraje de La Rábida, 21810
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Einrichtungen für Behinderte
  • Zugang für Behinderte
Zielgruppe
ich reise allein, Junge, Paare, Lgbti, Seniorengerecht, Familien, beschäftigen, Berufsspieler, Freunde
Segmente
Kultur
Spezialitäten
Andere Denkmäler oder Kulturerbe
Offen für Besucher
Ja

Es könnte Sie interessieren