Sevilla

Sevilla
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Zwischen den Ausläufern der Sierra Morena im Norden und der Sierra Sur im Süden fließt der Guadalquivir, den die Römer Betis nannten, und bewässert ein fruchtbares Tal. 70 Km vor seiner Mündung liegt die tausendjährige Stadt Sevilla, Hauptstadt der autonomen Region Andalusien sowie der gleichnamigen Provinz, der größten und bevölkerungsreichsten der acht andalusischen Provinzen.

Die Dörfer und Städte entlang des Flusses sind ein lebendes Zeugnis der geschichtlichen und kulturellen Vergangenheit. Sevilla ist eine emblematische Stadt, die schon zur Zeit der Römer, Juden und Araber einen internationalen Ruf genießen konnte, und deren Fluss und Hafen eine große Bedeutung für den Handel mit der Neuen Welt hatte. Ihre Kunstschätze und Traditionen machen die Provinz zu einem einmaligen Ferienziel.

Lage

Die Stadt Sevilla ist die Hauptstadt von Andalusien und die gleichnamige Provinz ist die größte der acht andalusischen Provinzen. Sie grenzt im Süden an die Provinzen Málaga und Cádiz, im Norden an Badajoz, im Osten an Córdoba und im Westen an Huelva.

Die Provinzhauptstadt trägt auch den Namen Sevilla.

Geschichte

Der Ursprung der Stadt Sevilla geht auf die Kolonisierung durch Phönizier und Tartessier um etwa 1000 v. Chr. zurück. Ihre Siedlung an der Kreuzung von Wasser- und Landwegen ermöglichte ein schnelles wirtschaftliches Wachstum des Tals und der Umgebung.

Schon die von Julius Cäsar gegründete römische Kolonie Julia Romula Hispalis weist eine erstaunliche Handelsaktivität auf. Das gesamte Umland wird mit bedeutenden Siedlungen versehen, deren Monumentalität bis heute erhalten geblieben ist. Die Araber hinterlassen eine weitere bleibende kulturelle und architektonische Spur. Im 16. Jahrhundert erlebt Sevilla eine besonders prachtvolle Periode. Am Hafen der Stadt kommen Waren aus ganz Europa sowie Edelmetalle aus der Neuen Welt an, die zur Entwicklung Westeuropas beitragen. In der Zeit der Aufklärung bekommen der Handel, die Landwirtschaft und die Industrie neuen Schwung. Die Weltausstellung 1992 trägt weiter dazu bei, den Namen Sevillas international bekannt zu machen.

Landschaft

Die Provinz Sevilla ist ein Mosaik vieler Kulturen, deren Wurzeln weit in die Vergangenheit hinein reichen. Das breite Tal des Guadalquivir, der Gebirgszug der Sierra Morena und die Sümpfe des Naturparks Doñana bieten dem Besucher eine landschaftliche Vielfalt, die von großen Feuchtgebieten mit einer vielseitigen Vogelwelt über Bergwanderwege inmitten einer üppigen Mittelmeervegetation und Weiden mit wilden Stieren und hundertjährigen Steineichen bis zu weit reichendem Flachland mit kleinen einladenden Dörfern und monumentalen Städten, die ein lebendes Zeugnis der prachtvollen Vergangenheit sind, reichen.

Sevilla
Provinz
Sevilla
Das Wetter heute in Sevilla
  • Max 16
  • Min 13
  • Max 60
  • Min 55
  • °C
  • °F
de
Lesen Sie mehr
Es gibt keine Ergebnisse zu zeigen

Welche Gemeinde möchten Sie besuchen?

Aguadulce
Alanís
Albaida del Aljarafe
Alcalá de Guadaíra
Alcolea del Río
Algaba, La
Algámitas
Almadén de la Plata
Almensilla
Arahal
Aznalcázar
Aznalcóllar
Badolatosa
Benacazón
Bollullos de la Mitación
Bormujos
Brenes
Burguillos
Cabezas de San Juan, Las
Camas
Campana, La
Cañada Rosal
Cantillana
Carmona
Carrión de los Céspedes
Casariche
Castilblanco de los Arroyos
Castilleja de Guzmán
Castilleja de la Cuesta
Castilleja del Campo
Castillo de las Guardas, El
Cazalla de la Sierra
Constantina
Coria del Río
Coripe
Coronil, El
Corrales, Los
Cuervo de Sevilla, El
Dos Hermanas
Écija
Espartinas
Estepa
Fuentes de Andalucía
Garrobo, El
Gelves
Gerena
Gilena
Gines
Guadalcanal
Guillena
Herrera
Huévar del Aljarafe
Isla Mayor
Lantejuela
Lebrija
Lora del Río
Luisiana, La
Madroño, El
Mairena del Alcor
Mairena del Aljarafe
Marchena
Marinaleda
Martín de la Jara
Molares, Los
Montellano
Morón de la Frontera
Navas de la Concepción, Las
Olivares
Osuna
Palacios y Villafranca, Los
Palomares del Río
Paradas
Pedrera
Pedroso, El
Peñaflor
Pilas
Pruna
Puebla de Cazalla, La
Puebla de los Infantes, La
Puebla del Río, La
Real de la Jara, El
Rinconada, La
Roda de Andalucía, La
Ronquillo, El
Rubio, El
Salteras
San Juan de Aznalfarache
Sanlúcar la Mayor
San Nicolás del Puerto
Santiponce
Saucejo, El
Sevilla
Tocina
Tomares
Umbrete
Utrera
Valencina de la Concepción
Villamanrique de la Condesa
Villanueva del Ariscal
Villanueva del Río y Minas
Villanueva de San Juan
Villaverde del Río
Viso del Alcor, El

Veranstaltungen