Alcalá de los Gazules

Alcalá de los Gazules
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In abwechslungsreicher Landschaft inmitten der Provinz gelegen, umgeben von Hügeln, Auen und den Gebirgsketten des Naturschutzparks Parque Natural de los Alcornocales.

An der Route der weißen Dörfer gelegen sieht das Städtchen aufgrund des Kontrastes mit der Umgebung von Weitem äußerst pittoresk aus. Im Stadtzentrum interessante Gebäude wie die Burg, die Kirche Iglesia Mayor de San Jorge oder das Kloster Convento de Santo Domingo.

Geschichte

In der Nähe des heutigen Stadtkernes befand sich die iberische Stadt Lascuta, die wegen der 1867 hier aufgefundenen berühmten "Bronce de Lascuta" bekannt ist, auf der das Edikt festgehalten wurde, das den Leibeigenen der nahegelegenen Stadt Hasta die Freiheit gewährte.

Die Römer nannten sie Regina und die Araber Al-Qalá, was Burg oder Festung bedeutet. Der König von Granada trat die Stadt an den Berberstamm der Gazula ab, was ihr ihren Namen gab.

Nach 500 Jahren unter arabischer Herrschaft wurde sie 1248 durch Ferdinand III. erobert um letztendlich zu den Besitztümern der Herzöge von Medinaceli zu gehören.

Im Unabhängigkeitskrieg spielte sie eine wichtige Rolle als sie 1809 die Milicia Montada (berittene Miliz) zum Kampf gegen die französischen Truppen gründete. 1810 ermordeten die napoleonischen Truppen einen Großteil der Einwohner.

Die Kleinstadt wird 1876 zur Stadt und steht seit 1984 unter Denkmalschutz.

Namhafte Personen
José Montes de Oca, 18. Jahrhundert. Bildhauer.
Pedro Sainz de Andino (1786-1863). Autor des ersten Handelsgesetzbuches.

Alcalá de los Gazules
Municipio
Alcalá de los Gazules
Das Wetter heute in Alcalá de los Gazules
  • Max 24
  • Min 20
  • Max 75
  • Min 68
  • °C
  • °F
Alcalá de los Gazules
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
70
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
211
Verlängerung (km 2 )
479
Einwohnerzahl
5660
Nichtjude
Alcalaínos
Postleitzahl
11180
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen