Armuña de Almanzora

Armuña de Almanzora
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Der Verwaltungsbezirk gehört zu Alto Almanzora und befindet sich im Westen der Provinz in einer flachen Landschaft, aus der ein kleiner Hügel herausragt, der mit Feldern bestückt ist, die vom Fluss Almanzora bewässert werden.

Geschichte

Gelegen in einer Ebene, einer Art Halbinsel, die vom Fluss Almanzora umgeben wird. Im gleichen Bezirk befindet sich die Untergemeinde Canalito.

Von den wenigen bekannten historischen Daten, weiß man, dass es im 16. Jahrhundert 120 Häuser gab, die dem Herzog de Escalona gehörten.

In der Nähe von Armuña befinden sich die Ruinen der alten Burg, in der die Oberbürgermeister wohnten. Die Burg hatte einen Patio (Innenhof) mit Säulen aus Marmor, der aus der Sierra de los Filabres stammte. Die Monstranz der Kirche datiert von 1620 und war ein Geschenk adliger Cordobeser.

Die Agraraktivität zentrierte sich auf den Anbau von Getreide, Roter Beete, Trauben und Öl, da sie eine große Anzahl an Olivenbäumen hatten. Heute gibt es hier ausgedehnte Pfirsich- und Aprikosenplantagen, die sich entlang des Flusses Almanzora erstrecken.

Armuña de Almanzora
Municipio
Armuña de Almanzora
Das Wetter heute in Armuña de Almanzora
  • Max 24
  • Min 11
  • Max 75
  • Min 51
  • °C
  • °F
Armuña de Almanzora
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
116
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
624
Verlängerung (km 2 )
8
Einwohnerzahl
335
Nichtjude
Armuñeros
Postleitzahl
04888
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen