Aznalcázar

Aznalcázar
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Hübsche Ortschaft im Westen der Provinz, am Ufer des Rí­o Guadiamar, in einer leicht gewellten Landschaft, in der hauptsächlich Oliven angebaut werden.

Ein Teil ihres Gebiets gehört zum Nationalpark Parque Nacional de Doñana und zum Naturpark Parque Natural del Entorno de Doñana. Der Nationalpark Doñana wurde von der Unesco zum Biosphären-Reservat erklärt und stellt das bedeutendste Naturreservat Europas dar; ein wahrer Schmelztiegel tierischen und pflanzlichen Lebens; ein unersetzlicher Ort auf den Wanderrouten einer Unmenge von Zugvögeln; Brutstätte zahlreicher bedrohter Arten; Rückzugsgebiet des iberischen Luchses, des Kaiseradlers, der Manguste und einer Vielzahl an Arten von Pflanzenfressern; ein Mosaik von Ökosystemen (Wald, Sumpfland und Dünen), die eine der schönsten und beeindruckendsten Landschaften Spaniens bilden.

Zusätzlich zu dieser großen Anziehungskraft besitzt der Ort einige Gebäude von Interesse, wie die Kirche San Pablo, die Casa Grande, den Torbogen Arco de la Pescaderí­a oder den Brunnen Fuente Vieja.

Geschichte

Die ältesten erhaltenen archäologischen Überreste stammen aus der Römerzeit. Erhalten ist eine Nekropole im Gebiet von los Naharros. Die Römer nannten den Ort Olontigi.

Bei den Arabern hieß er "Hizn-Al-Kazar", was "Burgfestung" bedeutet, und woher auch sein heutiger Name stammt. Während dieser Zeit besaß er Vorrechte und eigene Münzen.

Im Jahre 1248 wurde er von König Ferdinand III. erobert. Anschließend war er Hauptort der Markgrafschaft von El Pedroso und von las Torres.

Namhafte Personen
Domingo Manfredi Cano, Romanschriftsteller.

Aznalcázar
Gemeinde
Provinz Sevilla
Aznalcázar
Das Wetter heute in Aznalcázar
  • Max 23
  • Min 13
  • Max 73
  • Min 55
  • °C
  • °F
Aznalcázar
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
25
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
66
Verlängerung (km 2 )
449
Einwohnerzahl
4064
Nichtjude
Aznalzaceños o Aznalcazareños
Postleitzahl
41849
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

wir empfehlen