Café Royalty

Café Royalty
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Mitten im Zentrum von Cádiz befindet sich das Restaurant Café Royalty, das einzige große historische Café der Romantik Andalusiens und wahrscheinlich ganz Spaniens, das noch heute erhalten ist. Seine eindrucksvollen Malereien von so renommierten Künstlern wie Felipe Abarzuza, seine herausragenden handwerklichen Schreinerarbeiten, sein mit Blattgolf verzierter Original-Putz und sein Mobiliar aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts lassen keinen Besucher ungerührt.

Das gepflegte gastronomische Angebot des Restaurants, das sich durch Qualität in allen Gerichten auszeichnet, setzt auf traditionelle, jedoch der Aktualität angepasste Küche mit den besten Produkten aus der Provinz Cádiz. Roter Almadraba-Thun, Fleisch vom Retinto-Rind, Sackbrasse aus der Bucht und Krake sind nur einige der Zutaten, die für die Zubereitung fest etablierter Gerichte verwendet werden, darunter Tataki vom Roten Thunfisch, Sackbrasse gebraten mit Babykalmar-Reis oder gegrilltes Filetsteak vom Retinto-Rind.

Daneben verfügt das Restaurant Café Royalty auch über ein breites Bäckerei- und Konditorei-Angebot. Der Speisesaal und die Küche seiner Cafeteria sind durchgehend geöffnet und bieten eine große Auswahl an Tapas erstklassiger Qualität, darunter beispielsweise Garnelen aus Sanlúcar. Nicht zu vergessen auch das Frühstücksangebot des Royalty, das von der renommierten Zeitschrift Condé Nast als eines der fünf besten in ganz Spanien ausgezeichnet wurde, sowie die bekannte Auswahl an Süßwaren, darunter die hausgemachten, von einem erlesenen Konditor gezauberten Torten.

Abgerundet wird das vielfältige Angebot schließlich von den zahlreichen Cocktails der Karte. Kurz gesagt, höchste Qualität von morgens bis nach Mitternacht.

Eröffnet wurde das Café 1912 von dem Unternehmer Gómez Doreé aus Cádiz anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Cortes von Cádiz 1812. Mit seiner luxuriösen Dekoration, seinen exquisiten Produkten, seinem hervorragenden Service und seinen allabendlich stattfindenden Konzerten verwandelte es sich schnell in das meistbesuchte Café der Stadt. Literaten, Intellektuelle, Politiker, Musiker und Künstler verliehen dem Café ein vielfältiges, einzigartiges Ambiente. Zu seinen Besuchern zählten bekannte internationale Künstler und Persönlichkeiten wie der große Komponist aus Cádiz Manuel de Falla, der hier sein Publikum mit Konzerten erfreute. In den 1930er-Jahren, kurz vor Ausbruch des spanischen Bürgerkriegs, schloss das Café Royalty seine Türen. Während der Nachkriegszeit in den 1940er-Jahren verwandelte es sich zunächst in ein Lager und später in einen Bazar, was den Beginn seines Niedergangs markierte. In den folgenden sieben Jahrzehnten geriet es immer mehr in Vergessenheit. Bis 2008 die Familie De la Serna Martín die Einrichtung erwarb und sich dazu entschied, die Räumlichkeiten zu restaurieren. Nach sorgfältigen Untersuchungen engagierte sie eine Gruppe von Künstlern und Restauratoren, die mit denselben Techniken und Materialien arbeiteten, die Anfang des 20. Jahrhunderts verwendet wurden. Sie führten eine langjährige Restauration durch, bei der sie stets der Geschichte treu blieben und bis ins letzte Detail die originale Dekoration von 1912 bewahrten.

Restaurants
Restaurante
de
Lesen Sie mehr
Café Royalty
Plaza de la Candelaria, s/n, 11005
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Einzigartiges Gebäude

Zielgruppe

Familien, Paare, Freunde, Seniorengerecht, beschäftigen, ich reise allein, Lgbti

Segmente

Kultur, Freizeit und vergnuegen, Gastronomie

Spezialitäten

Oriental, Meeresfrüchte, Cocina tradicional, Desserts – Süßspeisen, Tapas, Weine - Bodega, Fleisch, Fisch

Eigenschaften

Liveshow

Arten der Küche

Andalusische Küche

Es könnte Sie interessieren