Cóbdar

Cóbdar
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Malerisches Dorf, das in der Sierra de los Filabres liegt, am Fuß eines beeindruckenden weißen Marmorsteins. Das Dorf sieht aus wie eine Häusertraube aus Giebeldächern, weißen Fassaden und engen Straßen. Und die Bewohner sind äußerst gastfreundlich. Alles in allem ein wunderschöner Komplex.

Geschichte

Der Ort befindet sich am Füße von La Piedra, einem weißen Marmorhügel, der den Einwohnern ihren Namen gegeben hat: "los riblancos", wie der Vogel, der sein Nest aus kleinen Steinen baut. Der Name stammt aus dem arabischen Qawda, was "hohe Bergspitze" bedeutet.
Es sind zahlreiche Reste einer neolithischen Siedlung aus dem 3. Jahrtausend v.Chr. in La Cueva del Castillico gefunden worden.
Cóbdar stammt aus dem arabischen. Auf dem höchsten Punkt von La Piedra sind Reste einer maurischen Festung und einer Zisterne aus der Zeit des Al-Andalus gefunden worden. Ende des 15. Jahrhunderts übergaben die Katholischen Könige nach der christlichen Eroberung dem Grafen de Tendilla diese Ortschaft, der sie wiederum an den Bischof von Málaga, Don Diego Ramí­rez de Villaescusa de Haro und an Don Alonso Carrillo, verkaufte.
Cóbdar würde 1568 bis 1570 in die Maurenaufstände verwickelt werden. Als der Aufstand vorüber war blieb dieses Gebiet aufgrund der Maurenvertreibung völlig entvölkert zurück. Es sollte 1573 mit 24 Einwohnern wieder neu bevölkert werden.
Aus dem 17. Jahrhundert sind noch Reste der Eisenhütte erhalten, die sich am Fluss Los Molinos befindet. Es handelt sich hierbei um eine alte Eisenschmelzfabrik. In anderen Gebieten des Verwaltungsbezirkes wurden die Eisenvorkommen bis Mitte der 50-er Jahre abgebaut.
Gegenwärtig steigt die Marmorindustrie und von der Erschließung des Bergtourismus erhofft man sich einen vielversprechenden wirtschaftlichen Aufschwung.
Cóbdar
Gemeinde
Provinz Almería
Cóbdar
Das Wetter heute in Cóbdar
  • Max 24
  • Min 15
  • Max 75
  • Min 59
  • °C
  • °F
Cóbdar
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
76
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
611
Verlängerung (km 2 )
32
Einwohnerzahl
255
Nichtjude
Riblancos
Postleitzahl
04858
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

wir empfehlen