Cortes y Graena

Cortes y Graena
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Diese Gemeinde besteht aus den Ortschaften Cortes, Graena, Los Baños und Lopera, die alle am Nordhang der Sierra Nevada liegen. Die Gegend ist seit der Bronzezeit bewohnt, wenn auch die Ausprägung ihres Ortsbilds, mit den zahlreichen Höhlenwohnungen, an die arabisch-andalusische Zeit erinnern. Damals erfuhren die Heilquellen in der heutigen Ortschaft Baños de Graena eine große Wertschätzung, die ihnen später wieder auf der Weltausstellung von Parí­s von 1900 zuteil wurde, auf der sie einen Preis erhielten.

Geschichte

Die Bezeichnung Cortes, in Spanien ein häufiger Ortsname, ist lateinischen Ursprungs und bedeutet soviel wie "Bauernhäuser". Hieraus geht hervor, daß diese Gegend schon in der Römerzeit besiedelt war. Sowohl Cortes als auch Graena, Los Baños und Lopera sind Ortschaften, welche die typische Siedlungsform des Gebiets von Guadix aufweisen, mit dessen Hauptort sie ihre Geschichte teilen. Nach der Eroberung von Granada (1492) gerieten diese Dörfer unter die Herrschaft der Katholischen Könige. Anfang des 17. Jh., wurden sie der Krone von der Familie Pérez de Barradas abgekauft, und nahmen den Titel Markgrafschaft von Cortes an.
Cortes y Graena
Municipio
Cortes y Graena
Das Wetter heute in Cortes y Graena
  • Max 31
  • Min 14
  • Max 87
  • Min 57
  • °C
  • °F
Cortes y Graena
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
53
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
971
Verlängerung (km 2 )
22
Einwohnerzahl
1013
Nichtjude
Cortesanos
Postleitzahl
18517
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
de
Lesen Sie mehr
Es gibt keine Ergebnisse zu zeigen

Welches Gebiet möchten Sie besuchen?

wir empfehlen