Gorafe

Gorafe
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Wenn man diese kleine Ortschaft betritt, fällt einem als erstes die Kirche auf, die auf einem Hügel liegt.

Gorafe ist ein Ort der archäologischen Fundstätten, und beherbergt auf seinem Gebiet 81 Megalithen. Die Ansiedlung aus der Argar-Kultur befindet sich am Cerro del Culandrillo. Hier wurden Keramikgefäße und Bronzegegenstände gefunden. Im Ort und in der Umgebung sind Überreste islamischer Wehrmauern erhalten, ebenso wie mehr als 300 Höhlenwohnungen, von denen viele noch bewohnt sind.

Im Ortskern selbst ist die Kirche im Mudéjar-Stil aus dem 16. Jh. zu erwähnen.

Geschichte

Hier befand sich wahrscheinlich eine typische iberische Ansiedlung. Auf dem Gebiet wurden zahlreiche Überreste aus der Vorgeschichte gefunden, von Dolmen bis zu Felszeichnungen aus der Jungsteinzeit.

In der Antike und im Mittelalter beherrschte der Ort die Route von Westspanien zum Guadalquivir, weshalb seine Burg große strategische Bedeutung für die Verteidigung dieses Zugangs zum Königreich Granada besaß.

Gorafe
Gemeinde
Provinz Granada
Gorafe
Das Wetter heute in Gorafe
  • Max 32
  • Min 21
  • Max 89
  • Min 69
  • °C
  • °F
Gorafe
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
92
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
855
Verlängerung (km 2 )
77
Einwohnerzahl
501
Nichtjude
Gorafeños
Postleitzahl
18890
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren

wir empfehlen