Teatro Isabel La Católica

Teatro Isabel La Católica
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Das Theater Teatro Isabel La Católica in Granada stammt aus den letzten Jahren in den Vierzigern des 20. Jahrhunderts und ist ein Werk des Architekten Don Miguel Olmedo. Das Gebäude entspricht in seiner Anordnung der Art eines italienischen Theaters. Besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass es in ein Wohngebäude eingefügt wurde und dass bis auf die Schilder und das sich an der Fassade des städtischen Gebäudes befindliche Vordach im Außen keinerlei Zeichen eines Theatergebäudes zu sehen sind.

Das neue Theater Teatro Isabel la Católica wurde im Jahr 1952 eingeweiht, nur wenige Tage vor dem Start des 1. Musik- und Tanzfestivals, für dessen erste Ausgabe bereits diese Bühne mit zwei Solokonzerten des unvergesslichen Gitarristen Andrés Segovia genutzt wurde.

Die heutige Anordnung des Gebäudes ist nach dem großen Umbau erhalten geblieben, der im Jahr 1998 durchgeführt wurde, und das Theater verfügt über einen riesigen Saal mit einer Kapazität für 574 Zuschauer, der ausschließlich dem Programm der großen Erfolge der Theaterwelt jeder Saison gewidmet ist.

Unterhaltungseinrichtungen
Theater und Säle
de
Lesen Sie mehr
Teatro Isabel La Católica
Calle Almona del Campillo, Calle Acera del Casino, 2, 18009
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Einrichtungen für Behinderte
  • Zugang für Behinderte

Zielgruppe

Lgbti, beschäftigen, Junge, Familien, Berufsspieler, ich reise allein, Seniorengerecht, Freunde, Paare

Segmente

Freizeit und vergnuegen, Kultur

Spezialitäten

Theater

Es könnte Sie interessieren