Guadahortuna

Guadahortuna
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

65 Kilometer nördlich von Granada, in einem Gebiet mit einer ereignisreichen Geschichte, und am Ufer des gleichnamigen Flusses, befindet sich Guadahortuna. Der Ort liegt an der Grenze zur Provinz Jaén und an der Straße, die in nördlicher Richtung zum Naturpark der Sierra Mágina führt. In seinem außergewöhnlichen Ortskern erhebt sich die Pfarrkirche Santa Marí­a la Mayor, aus dem 16. Jh., mit einem Portal im Renissanace-Stil und einer Deckenverzierung im Mudéjar-Stil.

Geschichte

Der arabische Ortsname bedeutet Fluß der Gemüsegärten. Während des Mittelalter lag dieses Gebiet im Grenzland, und hatte häufig unter den "Streifzügen" der Christen zu leiden, d.h. den Feuerüberfällen und Raubzügen, welche die in Cazorla stationierten kastilischen Reiter in das islamische Gebiet von Guadix unternahmen. Der Ort wurde durch die Katholischen Könige erobert.
Guadahortuna
Gemeinde
Provinz Granada
Guadahortuna
Das Wetter heute in Guadahortuna
  • Max 33
  • Min 21
  • Max 91
  • Min 69
  • °C
  • °F
Guadahortuna
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
65
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
969
Verlängerung (km 2 )
121
Einwohnerzahl
2303
Nichtjude
Guadhortuneños
Postleitzahl
18560
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

wir empfehlen