Taberna Lagartijo

Taberna Lagartijo
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Die Taberna Museo Lagartijo befindet sich in einer der traditionsreichsten Straßen von Linares, der Calle Ventanas, in einem Gebäude aus dem Jahr 1795, dessen Bauweise, Innenhof und Brunnen die baulichen Vorgaben aus jener Zeit widerspiegeln.

Schon beim Eintreten überrascht uns die Taberna Lagartijo mit ihrer Eigenartigkeit und ihrer Stierkampfdekoration: Es ist ein Museum eine umfassende Sammlung von Fotografien, einzigartigen Lithographien, Plakaten, Stierkampfanzügen und -jacken von großen Meistern in Vitrinen sowie Lanzen,… die man bewundern kann, während man die Gerichte der exquisiten Küche des Restaurants genießt oder die große Auswahl an Tapas probiert, die normalerweise den Wein oder das Bier begleiten, wie es Linares Tradition ist und wodurch es als kulinarische Referenz Andalusiens gilt.

Das Museum in der Taberna Lagartijo ist ein Stierkampf-Mecca als Andenken an den „ersten Kalifen von Córdoba“: Es hält alle Erinnerungen an die tödliche Stierkampfverletzung wach, die Manuel Rodríguez Sánchez „Manolete“ am Nachmittag des 28. August 1947 erlitt: Dokumente, chirurgische Instrumente, Fotografien und anderen Materialien, die mit dem Tag in Verbindung stehen, an dem Manolete in das Krankenhaus Marqueses de Linares eingeliefert wurde.

Die Sammlung ist umfangreich und bedeutend, mit wichtigen Stücken von großem Wert, die von der Geschichte zeugen, mit denen die traditionellen Feste unseres Landes in Verbindung stehen, die der Stadt Linares so tief verankert sind.

Montags bis freitags vormittags ab 12:45 Uhr und nachmittags ab 20:30 Uhr. Am Wochenende, vormittags ab 13:00 Uhr und nachmittags ab 20:30 Uhr

Kapazität des Speisesaals des Restaurants: 45 Gäste. Kapazität der Taverne für Tapas und Portionen: 50 Personen.

Restaurants
Restaurante
de
Lesen Sie mehr
Taberna Lagartijo
Calle Pérez Galdós o Ventanas, 27, 23700
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Einzigartiges Gebäude

Zielgruppe

Familien, Paare, Junge, Lgbti, Freunde, Seniorengerecht, ich reise allein

Segmente

Kultur, Freizeit und vergnuegen, Gastronomie

Spezialitäten

Weine - Bodega, Schmorgerichte, Verduras, Tapas, Fleisch, Cocina tradicional

Eröffnungsdatum

1980

Kapazität

95

Arten der Küche

Andalusische Küche

Es könnte Sie interessieren