Monda

Monda
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Monda liegt an den Ausläufern der Sierra de las Nieves. Der Verwaltungsbezirk befindet sich im Naturschutzpark.

Das Dorf kann mit seinen engen, steilen Straßen und weißgekalkten Häusern seinen arabischen Ursprung nicht verleugnen. Über den Häusern erhebt sich die Burg, die sich auf den Ruinen der alten arabischen Festung befindet und heute ein Hotel beherbergt.

Geschichte

Es existieren leider nicht genügend Daten, um sie mit der Munda romana zu identifizieren, in der die Schlacht zwischen Cäsar und Pompeius im Jahre 45 v. Chr. stattfand. Es ist wahrscheinlicher, dass der Name auf die Burg "El Mundat" zurückgeht, die im 9. Jahrhundert von Omar Ben Hafsún erbaut wurde, um die Verteidigung gegenüber den Angriffen der Armeen der letzten Emire von Cordoba (886-912) zu verstärken. Die Burg, die von Sab Al-Mundir niedergerissen wurde, wurde im 11. Jahrhundert von den Hammudí­es wieder aufgebaut. Heute befindet sich dort - auf den Ruinen der Mauer wurde ein Teil der alten Festung wieder hergerichtet - ein Hotel.

Die Stadt wurde im Jahre 1485 von den Truppen der Katholischen Könige, die unter dem Befehl von Hurtado de Luna, dem ersten christlichen Bürgermeister der Stadt, standen, erobert. Die Stadt wurde der Gerichtsbarkeit von Málaga unterstellt und die Einwohner durften in diesem Gebiet als Mudejaren weiterleben. Nach der Rebellion von 1501, in der Serraní­a de Ronda und in Marbella, wurden sie gezwungen sich zum Christentum zu bekehren. Im Jahre 1570 wurde die Stadt, nachdem die Vertreibung der Morisken aus dem Königreich von Granada gesetzlich bestimmt worden war, mit Altchristen wiederbevölkert.

Monda
Municipio
Monda
Das Wetter heute in Monda
  • Max 27
  • Min 23
  • Max 80
  • Min 73
  • °C
  • °F
Monda
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
46
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
377
Verlängerung (km 2 )
58
Einwohnerzahl
1637
Nichtjude
Mondeños
Postleitzahl
29110
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen