Pedroche

Pedroche
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Der Verwaltungsbezirk befindet sich im Tal Los Pedroches, inmitten der cordobesischen Sierra Morena. Er bietet eine Landschaft, die aus eingezäunten Steineichenweidegebieten besteht, die für die Viehzucht von iberischen Schweinen und Schafen genutzt werden.

Das Dorf, das auf einem kleinen Hügel liegt und harmonische, enge und steile Straßen hat bietet eine hübschen Anblick, aus der der Turm der Kirche Salvador herausragt. Besonders auffällig ist der Gebrauch von Granit als Haupt-Konstruktions-Element, der sich von den typischen weißgekalkten Fassaden abhebt.

Geschichte

Blick in die Geschichte
Laut F. J. Simonet, stammt der Ortsname Pedroche von der lateinischen Vokabel Petrosus, die von Petra abgeleitet wird und" steinig" bedeutet, was mit den bodenkundlichen Charakteristiken übereinstimmt, da es sehr viele Steine gibt.
Laut Plinius geht die Gründung auf das Jahr 300 v. Chr. zurück und man geht davon aus, dass der Ursprung auf eine tartessische Siedlung zurückgeht, die als die "turdetanen" Zivilisation (iberischer Volksstamm, der das Hinterland Andalusiens besiedelte) kam, dazu überging ein Teil der Beturia de los Túrdulos zu bilden.
Der erste muslimische Autor, der Pedroche erwähnt, ist Idrisi im 12. Jahrhundert. Und Yagut sagt im 13. Jahrhundert aus, dass es die Hauptstadt der Cora (arab. Provinz) Fahs al Ballut war.
Pedroche hat immer wichtige Weinanbaugebiete gehabt, wie es die Tatsache belegt, dass es die erste Siedlung war, die im Jahre 1478 den Zehnten an Wein angeben musste. Während des Spätmittelalters befand sich der Sitz von einem der drei Erzdiakonate des Königsreichs Córdoba.
Ahmed al-Bitruyi, Gelehrter und Schriftsteller.
Al-Bitruyi, discí­pulo de Averroes, Mathematiker und Astronom.
Abu Hafs Umar al-Ballutí­, Eroberer.
Fray Juan de los Barrios, Erzbischof von Santa Fe de Bogotá.
Pedro Moya de Contreras, Erzbischof von Mexico.
Pedroche
Municipio
Pedroche
Das Wetter heute in Pedroche
  • Max 14
  • Min 12
  • Max 57
  • Min 53
  • °C
  • °F
Pedroche
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
96
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
621
Verlängerung (km 2 )
122
Einwohnerzahl
1848
Nichtjude
Pedrocheños
Postleitzahl
14412
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen