Conjunto Arqueológico Medina Azahara

Conjunto Arqueológico Medina Azahara
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Am Fuße des Berges La Desposada (die Braut) befinden sich die Ruinen von Conjunto Arqueológico de Madinat al-Zahra. Der Bau, der im Jahre 936 in Angriff genommen wurde, ist dem ersten Kalifen des Al-Andalus, Abderramán III, zu verdanken, der sie zu Ehren seiner Favoritin Al Zahra bauen ließ. Im Jahre 1010 wurde sie während des Bürgerkrieges, welches das Kalifat in die Königreiche der Taifas zerfallen ließ, in Brand gesteckt und ausgeplündert.

Man kann noch einige Räume besuchen, die an den Prunk und Luxus, der in dieser mythischen Stadt herrschte, erinnern.

Die Wand, das Haus von Vizirs, die Reste der Moschee und der Gärten vertragen in der Stirn den Besucher in einer Rundfahrt, die zurückgibt, in welcher ein Mal das schönste Islamische Monument in Al-Andalus war.

EU akkreditiert: frei. Andere Länder: 1,50 €.

Vom 1. Januar bis 31. März: Von Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 18.30 Uhr. Sonn- und Feiertagen von 9.00 bis 15.30 Uhr. Vom 1. April bis 15. Juni: Von Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 20.30 Uhr. Sonn- und Feiertagen von 9.00 bis 15.30 Uhr. Vom 16. Juni bis 15. September: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 9.00 bis 15.30 Uhr. Vom 16. September bis 31. Dezember: Von Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 18.30 Uhr. Sonn- und Feiertagen von 9.00 bis 15.30 Uhr.

Besuche
Museen
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Conjunto Arqueológico Medina Azahara
Carretera Palma del Río, km. 5,5, 14071

Dienstleistungen und Infrastruktur

Segmente

Kultur

Spezialitäten

Archäologische Seite (Denkmäler), Archälogie (Museen), Andere Arten von Museen (Museen)

Qualitätsmarken

-

Offen für Besucher

Ja