Corral del Carbón

Corral del Carbón
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Dieser ehemalige arabische Getreidemarkt bestand aus öffentlichen Gebäuden für die Unterbringung der Händler und ihrer zur Versteigerung angebotenen Erzeugnisse. Diese Art von Gebäuden war sehr verbreitet im Orient und hatte unterschiedliche Bezeichnungen, je nachdem, ob sie in Städten oder an Handelsrouten lagen.

In Granada, das zwei Glanzepochen während der Dynastien der Ziriden (11. Jh.) und der Nasriden (13. bis 14. Jh.) erlebte, war die Handelsaktivität ebenfalls sehr bedeutend, so dass die Stadt mehrere Einrichtungen dieser Art besaß. Die einzige, die davon noch erhalten ist, ist der Corral del Carbón, ein Name, den das Gebäude nach der christlichen Eroberung erhielt, da hier die Kohlehändler beherbergt wurden.

Es wurde im Laufe der Zeit unterschiedlich genutzt, nämlich als Komödientheater (Corral de Comedias, 16. Jh.) und als Wohnhaus (Casa de Vecinos, seit dem 17. Jh.). Zu Beginn des 14. Jh. erstellt, ist es das einzige Gebäude dieser Art in Spanien, das noch vollständig erhalten ist.

Von 25-09-2023

Lesen Sie weniger Lesen Sie mehr

Montag

    09:00 - 20:00

Dienstag

    09:00 - 20:00

Mittwoch

    09:00 - 20:00

Donnerstag

    09:00 - 20:00

Freitag

    09:00 - 20:00

Samstag

    09:00 - 20:00

Sonntag

    09:00 - 20:00

Feiertage

    Geschlossen

Montags bis freitags: 10.30 bis 13.30 und 17.00 bis 20.00 Uhr. Samstags: 10.30 bis 14.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Eintritt frei.

Besuche
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Corral del Carbón
Calle Mariana Pineda, Edificio Corral del Carbón, s/n, 18009

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude
  • Zugang für Behinderte

Zielgruppe

Freunde, beschäftigen, ich reise allein, Junge, Paare, Seniorengerecht, Familien, Lgbti

Segmente

Kultur

Spezialitäten

Andere Denkmäler oder Kulturerbe

Jahreszeit

All Year

Dauer

15 min

Offen für Besucher

Ja