Iznatoraf

Iznatoraf
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Die Ortschaft im Osten der Provinz erstreckt sich über einen Hügel und überragt die bergige und vom Olivenanbau geprägte Landschaft. Ihr labyrinthartiger Grundriß mit engen und gewundenen Gassen, umgeben von einer Wehrmauer arabischen Ursprungs, ist erhalten geblieben. Dies führte dazu, daß sie zum kunsthistorischen Komplex erklärt wurde. Sie beherbergt einige Gebäude von Interesse, wie die Kirche Nuestra Señora de la Asunción.

Ein Teil des Gemeindegebiets gehört zum Naturpark der Sierras von Cazorla, Segura und Las Villas, dem größten geschützten Naturraum Spaniens: ein Labyrinth von Tälern, Senken, Steilhängen, Gebirgen und Hochebenen von großer Bedeutung für die Hydrologie (wegen der Vielzahl der Flüsse und Bäche, die hier entspringen), die Botanik (Lärchenkiefer, Aleppokiefer, Schwarzfichte und viele endemische Arten), die Tierwelt, das Jagdwesen und den Landschaftsschutz. Das hat zur Folge, daß dies einer der meistbesuchten Naturräume des Landes ist.

Geschichte

Seit dem Altertum macht der Ort seinem Namen Ehre, denn er ist von Wehrmauern und Schanzen umgeben. Man sagt, daß sich Pompejus nach der Niederlage in der Schlacht von Munda in diese Festung zurückzog.
Während der Zeit des al-Andalus erlangte die uneinnehmbare Festung Berühmtheit unter dem Namen Hizna-Toraf oder Haznaltoraf.
Die christliche Eroberung erfolgte 1226 durch Ferdinand III. Im Jahre 1245 verlieh er dem Ort Gemeindestatus mit gewissen Privilegien. Alfons X. trat ihn an das Erzbistum von Toledo ab.
Die Kirche besaß ein Priorat und drei Pfründe. Sie stand an der Spitze eines Erzpriestertums, und zu ihrem Kirchenbezirk gehörten Villanueva del Arzobispo, Villacarrillo und Sorichuela, die gemeinsam mit Iznatoraf die Cuatro Villas bildeten.
Diese Ortschaften, deren Gassen ein Labyrinth mit weißen Häusern bilden, wurden zum historischen Komplex erklärt.

Namhafte Personen

A. Tavira y Almazán, Bischof und Humanist.
Juan Leal Morales, Schriftgelehrter.
Iznatoraf
Municipio
Iznatoraf
Das Wetter heute in Iznatoraf
  • Max 33
  • Min 21
  • Max 91
  • Min 69
  • °C
  • °F
Iznatoraf
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
96
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
1032
Verlängerung (km 2 )
87
Einwohnerzahl
1204
Einwohnername
Torafejos o torafeños
Postleitzahl
23338
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
de
Lesen Sie mehr

wir empfehlen