Tres Villas, Las

Tres Villas, Las
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Der Verwaltungsbezirk entstand als sich Ocaña, Doña Marí­a und Escúllar 1976 freiwillig unter dem Namen Las Tres Villas vereinen wollten. Den Ort Doña Marí­a-Ocaña ernannte man zur Hauptstadt. Das Gebiet befindet sich am Fuße der Sierra Nevada, neben dem Flusstal Nacimiento, womit es im Naturschutzpark Parque Natural de Sierra Nevada liegt, der aufgrund seines landschaftlichen, botanischen, faunischen und anthropologischen Reichtums ein wahres Paradies darstellt.

Geschichte

Es setzt sich aus den drei Städtchen Doña Marí­a, Escúllar und Ocaña zusammen. In den Jahren 1810, 1811 und 1812 bildeten diese drei Ortschaften einen einzigen Verwaltungsbezirk. Die wirtschaftlichen Möglichkeiten erlaubten ihnen die spätere Eigenständigkeit. Im Jahre 1820 würden sie sich jedoch wieder Doña Marí­a und Ocaña de Alboloduy unter dem Namen Doña Marí­a de Ocaña fusionieren, mit der Absicht die Bezirksverwaltung zu verbessern. In den 70-er Jahren nimmt man sich die Vereinigung der drei Ortschaften wieder vor. Am 16. September 1976 genehmigt der Ministerrat den freiwilligen Zusammenschluss der Verwaltungsbezirke Doña Marí­a-Ocaña und Escúllar, die nun den Verwaltungsbezirk Las Tres Villas bilden.
Da Abla in der Römerzeit eine gewisse Bedeutung hatte, die Straße verlief an ihr vorbei, entstand in der Nähe Ablas die Venta de Doña Marí­a (venta: Schänke). 1571 erscheinen im Vermarkungs- und Einwohnerbuch Ablas, abgesehen von Abla zwei weitere kleine Ortschaften: Las Adelfas und die Venta de Doña Marí­a. Escúllar und Ocaña erscheinen als Vororte Ablas Mitte des 18. Jahrhunderts und La Venta de Doña Marí­a als eine Gruppe von Landgütern, die sich aus neuen Landgütern zusammensetzt, die dem Landwirt Don Juan Manuel Mendoza, einem Einwohner Ablas gehören. Während dieser Zeit hängt die Ortschaft Las Tres Villas, auch wenn sie eine gewisse Eigenständigkeit hat, weiterhin von Abla ab, zumindest in Bezug auf die Bezahlung des Strohs, der Werkzeuge, auf die Mesta (Vereinigung von Herden und Viehbesitzern) und die Volkszählung.
Wie in vielen Verwaltungsbezirken der Provinz ist auch hier der Rückgang der Bevölkerung im 20. Jahrhundert offensichtlich. Von dem Jahre 1900 bis heute hat sich die Einwohneranzahl von ca. 3.127 auf 703 Einwohner reduziert. Auch wenn die Landwirtschaft in der gegenwärtigen Zeit für ihre Ansprüche ausreichend ist, erlebt sie nun ein Wiederaufleben der Olivenbaumkultur.
Tres Villas, Las
Municipio
Tres Villas, Las
Das Wetter heute in Tres Villas, Las
  • Max 35
  • Min 27
  • Max 95
  • Min 80
  • °C
  • °F
Tres Villas, Las
Touristengebiet
Entfernung zur Hauptstadt (km)
57
Höhe über dem Meeresspiegel (m)
688
Verlängerung (km 2 )
85
Einwohnerzahl
630
Nichtjude
Ocañeros, Esculleros
Postleitzahl
04530
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke
de
Lesen Sie mehr
Es gibt keine Ergebnisse zu zeigen

Welches Gebiet möchten Sie besuchen?

Doña María
Escúllar
Ocaña

wir empfehlen