Jardín Botánico Detunda - Cuevas de Nerja

Jardín Botánico Detunda - Cuevas de Nerja
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In Maro, unweit der Höhle von Nerja am Rand des Naturparks Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama, befindet sich der Botanische Garten Detunda-Cueva de Nerja, der das Habitat einer interessanten Flora und Vegetation ist, die sich über die Berge von Málaga und Granada erstreckt, vom Naturpark Montes de Málaga bis zur Sierra de Huétor und der Sierra de Arana. Ein Korridor, der sich durch seine pflanzliche Biodiversität und seine vielen Endemiten auszeichnet.

Das Gebiet stellt mit seinen verschiedenen Pflanzen einen wunderschönen Naturraum dar, der sich auf halbem Weg zwischen den Gebirgszügen und der Küste befindet und mit seiner komplizierten Orographie und seiner großen geologischen Vielfalt in Kombination mit seinen einzigartigen klimatischen Eigenschaften für eine große ökologische Vielfalt sorgt.

Bei den Pflanzen handelt es sich um Arten, die an lange Trockenzeiten während des Sommers angepasst sind und sogar den relativ häufigen Flächenbränden standhalten. Der Botanische Gartens gliedert sich strukturell in 4 Teile: traditioneller Anbau, dem Klima angepasste Vegetation, speziellen Böden angepasste Vegetation und Sammlungen. Während die ersten beiden Teile eine repräsentative Auswahl natürlicher Pflanzengemeinschaften des biogeographischen Sektors Malacitano-Almijarense bieten, finden sich in den Sammlungen isolierte Pflanzengruppen außerhalb ihres natürlichen Habitats.

Insgesamt gibt es drei Sammlungen: Zwiebelgewächse, Orchideen und eine umfassende Sammlung mit seltenen Arten, Endemiten und bedrohten Spezies des biogeographischen Sektors.

Eröffnung in Kürze.

Freizeitparks
Botanischer Park
de
Lesen Sie mehr
Jardín Botánico Detunda - Cuevas de Nerja
Carretera de Maro, (junto a Cueva de Nerja), s/n, 28787

Dienstleistungen und Infrastruktur

Zielgruppe

Familien, Junge, Paare, Freunde, ich reise allein, Seniorengerecht, Lgbti

Segmente

Kultur, Natur