Pico de la Tiñosa

Pico de la Tiñosa
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In Priego de Córdoba bildet der Pico de La Tiñosa mit seinen 1.570 Metern über dem Meeresspiegel das Dach der Provinz Córdoba.

Während des Aufstiegs können Sie Landschaftsmerkmale und interessante geologische Elemente sowie Felsen sehen, die sich in sehr unterschiedlichen Epochen und Situationen gebildet haben. Unter diesen geologischen Formationen sind Manantial de La Milana, Radiolaritas de los Jarales, Torta Periglacial und Cueva del Morrión hervorzuheben. Auf dem Weg nach oben verbergen sich weitere botanische Schätze, wie z. B. eine geobotanische Insel, auf der Pflanzen und Pilze wachsen, die für die Gegend nicht typisch sind.

Die Torta Periglaciar kann man von Chozas de Toledo aus sehen, wo sich ein Hinweisschild befindet.

Der Pico de la Tiñosa ist Teil der Ammoniten-Route im Geopark des Berge der Sierras Subbéticas.

Die natürliche Umgebung der Route hinauf zum Gipfel La Tiñosa weist eine vielfältige Flora und Fauna auf. Dieser biologische Reichtum, der sich das ganze Jahr über betrachten lässt, bietet Wanderern während ihrer Tour immer wieder Überraschungen. La Tiñosa liegt innerhalb einer zum Naturpark erklärten Gegend und ist als Vogelschutzgebiet (SPA) sowie Besonderes Schutzgebiet (BSG) innerhalb der EU-weiten Vogelschutzrichtlinie Natura 2000 ausgewiesen.

Beachten Sie bitte, dass der Pico de la Tiñosa in einem geschützten Gebiet liegt. Deswegen kann der Zugang nur über den öffentlichen Wanderweg "La Tiñosa" erfolgen, der vom Ministerium für Umwelt und Raumordnung angeboten wird; die erforderliche Genehmigung können Sie unter folgendem Link beantragen: https://www.juntadeandalucia.es/medioambiente/cupos-ciudadano/public/login/inicio.jsf?faces-redirect=trueRogamos

Naturräume
Geschützte Landschaft
Weitere Naturräume
Naturpark
de
Lesen Sie mehr
Koordinaten nicht verfügbar
Pico de la Tiñosa
Calle Toledo de la Aldea de las Lagunillas, 14800
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Fremdenverkehrsbüro
  • Restaurant

Zielgruppe

Familien, ich reise allein, Freunde, Seniorengerecht, Paare, Junge, Berufsspieler, Lgbti

Segmente

Agroturismo, Kultur, Filmtourismus, Turismo Etnográfico, Wissenschaftstourismus, Natur, Sport, Geotourismus

Art der Tätigkeit

Orientierungslauf, Höhlenwandern, Bergsteigen, Klettern, Wandern, Multi-Abenteuer

Qualitätsmarken

Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus

Jahreszeit

All Year

Umwelteinheiten

Betisches Mittelgebirge

Es könnte Sie interessieren