Antigua Taberna de Las Escobas

Antigua Taberna de Las Escobas
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In Sevilla stammt die Antigua Taberna de Las Escobas aus dem Jahr 1386. Es ist das älteste Gasthaus Spaniens und spezialisiert auf andalusische Küche: Ausgezeichnet mit dem Preis der Kreativen Tapa und dem Mérito Hostelero.

Die älteste Taverne in Spanien erhielt ihren Namen von einem alten Sparteriewarenhersteller, der Weine auslieferte und handwerkliche Besen herstellte, die von der Decke hingen. Das heutige Restaurant verfügt über zwei klimatisierte Speiseräume und eine Außenterrasse, direkt neben der Kathedrale von Sevilla und bietet exquisite Tapas und Gerichte der andalusischen Küche.

In die Antigua Taberna de Las Escobas kamen die unterschiedlichsten Menschen, unter anderem berühmte Schriftsteller, Dichter und Maler aus verschiedenen Epochen: Cervantes, Lope de Vega, Bécquer, Dumas, Lord Byron, Santiago Montoto und die Gebrüder Álvarez Quintero, die heute der Straße ihren Namen geben, in der sich das über hundertjährige Lokal befindet.

Heute bietet die Antigua Taberna de Las Escobas unterschiedlichste Gerichte und Tapas der vielfältigen andalusischen und mediterranen Küche.

Die Küche öffnet täglich, das ganze Jahr über.

Restaurants
Restaurante
de
Lesen Sie mehr
Antigua Taberna de Las Escobas
Calle Álvarez Quintero, Junto a la Puerta del Perdón de la Catedral de Sevilla, 62, 41004
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Einzigartiges Gebäude
  • Historisches Gebäude
  • WIFI

Zielgruppe

Freunde, Familien, ich reise allein, Paare, Seniorengerecht, Junge, Lgbti

Segmente

Gastronomie, Kultur

Registrierungsnummer

R/SE/00479

Spezialitäten

Fleisch, Desserts – Süßspeisen, Weine - Bodega, Platos de cuchara, Reisgerichte, Cocina tradicional, Fisch, Tapas

Gabeln

3

Arten der Küche

Andalusische Küche, Mediterrane Küche

Es könnte Sie interessieren