Cueva de Los Letreros

Cueva de Los Letreros
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Im Gemeindegebiet von Vélez Blanco, in der Höhle Cueva de Los Letreros, wurden verschiedene Höhlenmalereien entdeckt, die Szenen des alltäglichen Lebens der ersten Siedler im Südosten der Halbinsel wiedergeben. Der Ort, der als Zuflucht diente, ist Teil der weitläufigen Ensembles der Felsmalereien in der spanischen Levante, das von der UNESCO zum immaterielles Kulturerbe erklärt wurde.

Die Cueva de Los Letreros enthält Darstellungen der sogenannten Höhlenkunst der spanischen Ostküste, schematische Tierdarstellungen (Ziegen, Hirsche usw.) sowie Bilder von Männern und Frauen, normalerweise mit gebogenen Armen und Beinen, die etwa auf 5000 v. Chr. datiert sind.

Die Cueva de Los Letreros wurde 1925 zum Historischen Nationalmonument und vor Kurzem auch von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Auf diesem felsigen Untergrund wurde die Figur des Indalo gefunden, die einen Mann repräsentiert, der mit den Händen einen Regenbogen hält, und mittlerweile das bedeutendste Symbol von Almería ist.

Juni, Juli und August: Mittwochs um 19:00 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags um 19:00 Uhr. Rest des Jahres: Mittwochs, samstags und feiertags um 16:30 Uhr. Sonntags um 12:00 Uhr.

Für einen Besuch der Cueva de los Letreros begeben Sie sich zu einem Treffpunkt mit dem Reiseführer, von dem aus Sie mit unseren eigenen Fahrzeugen bis zum Beginn des Wanderwegs gebracht werden, über den Sie zur Höhle gelangen (etwa 1,5 km). Der Treffpunkt befindet sich am Eingang des Campingplatzes Pinar del Rey, gegenüber der Tankstelle Anroroil von Vélez Blanco.

Erwachsene: 2 € Kinder bis 14 Jahre: 1 €

Besuche
Andere Besichtigungen
de
Lesen Sie mehr
Cueva de Los Letreros
A 2km del casco urbano, 04830
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude
Segmente
Kultur, Natur
Spezialitäten
Höhle
Dauer
1 hora
Offen für Besucher
Ja

Es könnte Sie interessieren