Torre Vigía de Torrequebrada

Torre Vigía de Torrequebrada
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Wahrscheinlich wurde der Turm von den Mauren auf einem schroffen Gipfel der Landzunge Punta Negra errichtet – eine strategisch günstige Lage, die die Überwachung der Küste des Meers von Alborán und die Kommunikation mithilfe von Feuer und Rauch mit anderen Türmen und Ortschaften in der Nähe erlaubte, um auf diese Weise einen Schutz vor den feindlichen Schiffen zu bieten, die sich vor den Küsten des Königreichs Granada aufhielten.

Der Name des Turms nimmt Bezug auf den heruntergekommenen Zustand, in dem sich der Bau befand, bis er im Laufe des 16. Jahrhunderts mehrmals wieder aufgebaut wurde. Er besitzt die Form eines Zylinders und hat eine Höhe von 7 Metern. Im unteren Teil des Turms wurden einst Lagerfeuer entzündet, deren Rauch bis ganz nach oben stieg.

Besuche
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Torre Vigía de Torrequebrada
Urbanización de Torrequebrada, s/n, 29630
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude

Zielgruppe

beschäftigen, Seniorengerecht, ich reise allein, Junge, Lgbti, Freunde, Berufsspieler, Paare, Familien

Segmente

Kultur

Spezialitäten

Andere Denkmäler oder Kulturerbe

Offen für Besucher

Nein

Es könnte Sie interessieren