Santuario de la Virgen de la Fuensanta

Santuario de la Virgen de la Fuensanta
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

In unmittelbarer Nähe zu Villanueva del Arzobispo erhebt sich das Santuario de la Fuensanta. Die Konstruktionen dieses Heiligtums wurde Anfang des 18. Jahrhunderts komplett saniert. Sie umgeben einen interessanten mittelalterlichen Turm, an dem ein Balkon aus dem Spätmittelalter zu bewundern ist.

Im Inneren befindet sich das Bildnis der Schutzpatronin von Villanueva del Arzobispo, la Virgen de la Fuensanta, ein Werk von 1946 des Bildhauers Domingo Sánchez Mesa aus Granada.

Die Ursprünge der Ermita de la Fuensanta liegen, nach der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Legende des Meisters Francisco Rus Puerta, anscheindend im Ende des 10. Jahrhunderts. Demnach heilte sich eine der Frauen des mauretanischen Königs Iznatoraf von den Wunden an Händen und Augen, die ihr als Strafe für ihren Einsatz für die Christen zugefügt wurden, indem sie sich mit den Wassern des Ortes wusch. Die Legende erzählt weiterhin, wie die Christen an dieser Stelle ein Heiligtum sowie eine Zisterne für das heilende Wasser errichteten.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die einfache Festung des Ortes das Heiligtum sowie die Wasserquelle mit einer ländlichen Burg schützen sollte.

Eintritt frei.

Besuche
Andere Besichtigungen
Denkmäler
de
Lesen Sie mehr
Santuario de la Virgen de la Fuensanta
Carretera JV - 7041, Prolongación Calle Ramón y Cajal, 23330
Kontakt Informationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude
  • Parkplatz
  • Zugang für Behinderte

Zielgruppe

Lgbti, beschäftigen, Seniorengerecht, ich reise allein, Junge, Freunde, Berufsspieler, Familien, Paare

Segmente

Kultur

Spezialitäten

Kirche (Andere Besichtigungen)

Jahreszeit

All Year

Dauer

1 h

Offen für Besucher

Ja

Es könnte Sie interessieren