Wanderweg der Stadtmauer (Jaén) – PR-A 126

Wanderweg der Stadtmauer (Jaén) – PR-A 126
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Der Rundwanderweg der Stadtmauer (Jaén) – PR-A 126 beginnt im Stadtkern von Jaén, genauer gesagt an der Umgehungsstraße vor der Hausnummer 126. Von hier aus führt ein Weg in gutem Zustand über die Nordseite des Hügels hinauf zur Burg Santa Catalina. Die Strecke beginnt mit einer starken Steigung, biegt danach rechts ab, wird etwas flacher und führt entlang der Burgmauer.

Sobald wir die Stadtmauer durchquert haben, kommen wir in einen Olivenhain und der Weg gabelt sich. An dieser Stelle beginnen wir den Abstieg, denn hier beginnt der Rundwanderweg. Wir folgen dem Weg auf der rechten Seite, der direkt am Olivenhain entlang führt. Von dieser ebenen Strecke aus kann man nacheinander den (unteren) Ortsteil von San Vicente de Paúl, die Ortschaft La Magdalena und die Ortschaft San Juan auf der rechten Seite sehen. Sobald wir am Pinienwald ankommen, folgen wir einem Pfad, der erst einige Meter bergab und dann wieder leicht bergauf durch die Pinien führt. Nach ungefähr 150 m kommen wir an eine Kreuzung und hier biegen wir rechts ab. Ein Stück weiter führt der Weg durch ein (offenes) Gatter in einer Umzäunung, durchkreuzt den eingezäunten Bereich und verlässt ihn dann wieder durch ein ähnliches Gatter. Beide Gatter sind normalerweise geöffnet.

Ohne den Weg zu verlassen können wir gegenüber und etwas weiter unten den Fahrweg des Parks Fuente la Zarza sehen. Der Wald öffnet sich und weicht den Olivenhainen. Ohne zum Fahrweg hinabzusteigen führt links am Hang entlang ein schmaler Weg diagonal hinauf zur rechten Seite des Pinienwaldes, der sich in der Nähe der Olivenhaine befindet. Hier beginnt langsam und allmählich der Aufstieg. Dieser Weg führt zu einer Zufahrt zu einem Olivenhain. An dieser Stelle, ohne uns vom Pinienwald zu entfernen, steigen wir links einen kurzen und steilen Abschnitt hinauf, der danach etwas abflacht und uns zunächst auf einem Weg und danach auf eine Schotterpiste bis zum Krankenhaus El Neveral führt.

Da es in der Umgebung des Krankenhauses momentan viele Baustellen gibt und der ursprüngliche Wanderweg, der hinter der Anlage entlang führte, hier unterbrochen wird, ist es derzeit einfacher geradeaus dem asphaltierten Weg zu folgen. So gelangen wir in die Krankenhausanlage Dr. Sagaz, El Neveral, die wir durchqueren bis wir zum Ausgang auf der anderen Seite gelangen. Gleich am Eingang, verlassen wir die Straße auf der rechtenSeite und benutzen einen der Wege des Rastplatzes des Neveral, um uns vom Autoverkehr zu entfernen.

Wir folgen einem schmalen Pfad, der links über ein Basketballfeld führt und nehmen den Waldweg, der die Strecke mit dem PR-A127 – Pinienwälder des Neveral teilt. Die Route geht in der Nähe der Talsohle weiter und kreuzt diese dann, um wieder zurück zur Straße zu führen, etwa 50 m vom Zentrum des Caño Quebrado entfernt. Der Caño Quebrado ist die einzige Quelle, die es auf der gesamten Strecke gibt. (Ende des gemeinsamen Abschnitts mit dem PR-A127 – Pinienwälder des Neveral).

In Caño Quebrado treffen die Landstraße in Richtung Jaén, die Straße der Burg Santa Catalina und des Parador Nacional sowie die Straße des Krankenhauses El Naveral, an dem wir vorher vorbeigekommen sind, zusammen.

Gegenüber des Brunnens Fuente de Caño Quebrado, direkt links der Landstraße, geht es hinauf zur Burg Santa Catalina und zum Parador. Hier führt ein Fahrweg an einigen alten Häusern vorbei nach unten und unten rechts führt ein Weg in sehr gutem Zustand durch die Pinien zurück zur Kreuzung an der Stadtmauer. Hier gehen wir diesmal in die andere Richtung, um zu unserem Ausgangspunkt zurück zu kommen.

Art des Wanderwegs: Rundwanderweg Zustand der Strecke: 2001 zugelassen und beschildert. Gesamtlänge: 6 km. Etappen: 1 Eignung für: Der Weg eignet sich für Fußgänger und Fahrradfahrer. Broschüre herunterladen Kartografie: I.G.N. Maßstab: 1:25.000: Karten: 947-1

de
Lesen Sie mehr

Reiserouten

Wanderweg der Stadtmauer (Jaén) – PR-A 126 - 1
Schwierigkeit Mittel - Gering
  • Länge: 6.0km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Jaén
B Castillo de Santa Catalina
C Santa Catalina
Wanderweg der Stadtmauer (Jaén) – PR-A 126
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Fremdenverkehrsbüro
Zielgruppe
Familien, Seniorengerecht, Junge, Lgbti, Paare, Freunde, ich reise allein
Segmente
Natur
Jahreszeit
Winter, Frühling, Herbst, Sommer

Es könnte Sie interessieren