Iglesia de Santa María la Mayor

Iglesia de Santa María la Mayor
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Die heutige Struktur der Pfarrkirche Iglesia Parroquial de Santa María la Mayor in Padul ist Ergebnis zahlreicher Eingriffe und Erweiterungen, die im Laufe der Jahrhunderte vorgenommen wurden. Auch wenn diese Neuerungen den Originalzustand veränderten, haben sie doch den monumentalen künstlerischen Wert erhöht. Die Kirche wurde wahrscheinlich zwischen 1530-1540 gebaut, genauer gesagt vor 1540, da im Jahr 41 ein Turm in Auftrag gegeben wurde, der genau neben der Kirche errichtet werden sollte, wo sich die Glocken befanden. Was vorher war eine Moschee war verwandelte sich in eine christliche Kirche.

Diese Konstruktion aus dem 16. bis 18. Jahrhundert beherbergt in seinem Inneren zwei interessante Altarbilder. Besonders zu erwähnen ist das San Francisco, das von der Schule Pedro Machuca im Renaissancestil ungefähr in der Mitte des 16. Jahrhundert geschaffen wurde. Trotz der Bescheidenheit dieses Altaraufsatzes ist dies ein einzigartiges Stück seiner Art, da es nur noch wenige aus dieser Epoche in der Gemeinde von Granada gibt.

Im Inneren findet der Besucher die 12 Schritte der Karwoche, wobei am Karfreitag Umzüge durch die Straßen von Padul ziehen. Die Prozession am Karfreitag ind Padul ist von großem Interesse, denn anstelle einer Prozession über mehrere Wochentage, findet hier der Umzug nur am Freitag statt. Daher verwandelt sich die Gemeinde in das Reiseziel vieler Liebhaber der Karwoche, da sie hier einen kompletten Umzug in 4 Stunden erleben können.

Auf der Tür der Kirche finden wir zwei Kreuze, eines von ihnen ist das beliebte Kreuz, das als Cruz de los Burujones bekannt ist.

Der Legende zufolge brach eine Frau an einem Karfreitag das Fleischverbot der katholischen Kirche. Als die Frau die Kirche am Karfreitag verließ, wurde sie vom Kreuz verschluckt. Die Frau, die sich erschrak, begann mit ganzer Kraft auf das Kreuz einzuschlagen, um aus dem Inneren des Kreuzes zu flüchten. Und deshalb sagt man, hat das Kreuz hat diese Beulen.

Besuche
Andere Besichtigungen
de
Lesen Sie mehr
Iglesia de Santa María la Mayor
Calle Iglesia, s/n, 18640
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Historisches Gebäude

Zielgruppe

Paare, Lgbti, Junge, Seniorengerecht, ich reise allein, Freunde, Familien

Segmente

Kultur

Spezialitäten

Kirche

Offen für Besucher

Ja