Auf dem TransAndalus durch Almería

Auf dem TransAndalus durch Almería
Lesen Sie mehr Lesen Sie weniger

Die TransAndalus gilt laut der erfahrenen Biker als "die beste Fahrradtour auf der iberischen Halbinsel". Auf der Route durch die Provinz von Almería zeigt diese stolz ihren Charme und eine überraschende Vielfalt an Landschaften von unschätzbarem natürlichem Wert: der Schnee der Berge, die besten unberührten Strände, die dichten Wälder in den Gebirgszügen, versteckte Naturwunder und die mehr als revolutionäre Wüste.

Ein Rundgang durch die heterogene Region Almería beginnt in Láujar de Andarax, von dem südlichen Abschnitt der TransAndalus durch die Provinz Granada kommend - von der Alpujarra-, um uns nach einer Überquerung der Sierra de Gádor, direkt ans Meer der einzigartigen Stadt Almería zu führen.

Fahren Sie weiter entlang der Küste und genießen Sie die Umgebung vom Naturpark Parque Natural de Cabo de Gata, die kristallklaren Strände von San José, die Bergbaulandschaft von Rodalquilar. In Agua Amarga verabschieden wir uns vom wunderschönen Blau des Mittelmeers, um uns ins Landesinnere von Almería nach Sorbas zu begeben. Von hier aus verläuft die Route weiter Richtung Sierra de los Filabres und zum Abschluss in die Hauptstadt des berühmtesten Schinkens aus der Provinz Serón.

An Serón anschließend geht die Route erneut in die Provinz von Granada über, um uns das legendäre Baza in all seiner Pracht zu zeigen.

Routenart: Geradlinig. Gesamtlänge: 347.6 km. Art der Wegdecke: kompakte Erde, Wege, Pfade und Asphalt, Etappen: 12 Abschnitte. Eignung für: Kann mit dem Mountainbike oder zu Fuß hinterlegt werden.

de
Lesen Sie mehr

Reiserouten

Auf dem TransAndalus durch Almería - 1
Schwierigkeit Gering
  • Länge: 21.0km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Bacares
B Serón
C Castillo de Serón
Auf dem TransAndalus durch Almería - 2
Schwierigkeit Hohe
  • Länge: 44.6km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Laroles
B Bayárcal
C Laujar de Andarax
Auf dem TransAndalus durch Almería - 3
Schwierigkeit Hohe
  • Länge: 39.85km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Instinción
B Enix
Auf dem TransAndalus durch Almería - 4
Schwierigkeit Gering
  • Länge: 23.14km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Enix
B Almería
C Pronvinzielle Vertretung des Fremdenverkehrsamtes.
D Almería Bike Tours
E Tourismusbüro von Almería
Auf dem TransAndalus durch Almería - 5
Schwierigkeit Gering
  • Länge: 19.35km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Cabo de Gata
B Cabo de Gata-Níjar
C San José
D Parque Natural Cabo de Gata-San José
Auf dem TransAndalus durch Almería - 6
Schwierigkeit Mittel - Gering
  • Länge: 27.9km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A La Alacena de Láujar
B Fondón
C Canjáyar
D Instinción
Auf dem TransAndalus durch Almería - 7
Schwierigkeit Mittel
  • Länge: 49.95km
  • Prozentsatz für Radfahren: 99.5%
A San José
B Los Escullos
C Strand Arco y el Esparto
D Castillo de San Felipe o de Los Escullos
E Rodalquilar
F Rodalquilar
G Agua Amarga
Auf dem TransAndalus durch Almería - 8
Schwierigkeit Hohe
  • Länge: 28.8km
  • Prozentsatz für Radfahren: 95.0%
A Senés
B Bacares
C Castillo de Bacares
D Öffentlicher Waschplatz von Bacares
Auf dem TransAndalus durch Almería - 9
Schwierigkeit Mittel
  • Länge: 18.8km
  • Prozentsatz für Radfahren: 99.0%
A Sorbas
B Naturgebiet Karst en Yesos de Sorbas
C Uleila del Campo
Auf dem TransAndalus durch Almería - 10
Schwierigkeit Mittel
  • Länge: 18.5km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Uleila del Campo
B Senés
Auf dem TransAndalus durch Almería - 11
Schwierigkeit Hohe
  • Länge: 49.45km
  • Prozentsatz für Radfahren: 99.0%
A Agua Amarga
B Lucainena de las Torres
C Sorbas
D Naturgebiet Karst en Yesos de Sorbas
E Aula Museo de Geología de La Cuenca de Sorbas
Auf dem TransAndalus durch Almería - 12
Schwierigkeit Gering
  • Länge: 23.7km
  • Prozentsatz für Radfahren: 100.0%
A Almería
B Alcazaba de Almería
C Casa del Cine de Almería
D Museo de Arte Espacio 2
E Kathedrale von Almería
F Cabo de Gata
Kontakt Informationen
Kopieren Sie die Kontaktinformationen
In die Zwischenablage kopieren
Soziale netzwerke

Dienstleistungen und Infrastruktur

  • Fremdenverkehrsbüro

Zielgruppe

ich reise allein, Junge, Freunde

Segmente

Natur, Sport

Spezialitäten

Transandalus

Jahreszeit

Herbst, Sommer, Frühling, Winter